Deutsche Parks

Altweibersommer im Tripsdrill

(c) Tripsdrill
(c) Tripsdrill

Auch in diesem Jahr feiert das Tripsdrill zum Ende der Saison den Altweibersommer mit seinen Gästen. Neben einem dekorierten Park, gestaltet das Tripsdrill auch sein kulinarisches Angebot zu dieser Zeit um. So werden frische Kürbisgerichte serviert oder Wildgerichte.

Mais Maze e.V. und Tripsdrill bereiten Angst und Schrecken

Schon fast Tradition kooperieren der Park und die Mais Maze Macher zum Altweibersommer. So bespielt die Gruppe die beiden Mazes „Waschhaus-Wahn“ ,„Burgverlies Rauhe Klinge“ und „Schrecklicher Werkskeller“ in diesem Jahr. Letzteres ist in diesem Jahr komplett neu und bringt die Besucher in den dunklen Keller des Erfinders „Karle Kolbenfresser“. Dort erleben die mutigen Besucher, seine düstere und dunkle Seite kennen.

Die Veranstaltung finden an den Wochenenden 7. bis 8. Oktober und 14. bis 15. Oktober statt. Neben der Gruselattraktionen besteht die Möglichkeit die Bahnen „Karacho“, „Mammut“, „G´sengte Sau“ und „Heißer Ofen“ bis 21 Uhr zu fahren. Für die jungen Gäste steht der Indoor Spielplatz „Gaudi-Viertel“ bereit. Wer nur die Altweibernacht erleben möchte, hat die Möglichkeit ab 18 Uhr vergünstigten Eintritt zu bezahlen. Erwachsene zahlen für den Altweibernachts-Pass 13 Euro und Kinder 9,50 Euro. Ist man zuvor schon in dem Park, fallen keine weiteren Kosten an.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten