Wasserparks

Düsselstrand ersetzt alte Röhrenrutsche mit neuer Rutsche

Ein Blick auf den Hauptbereich des Bades © Düsselstrand

Das Schwimmbad Düsselstrand in Düsseldorf, hat kürzlich eine neue Röhrenrutsche eröffnet. Die neue Rutsche von Aquarena (ehemals Hartwigsen) ersetzt die bisherige „Black Hole“ Rutsche aus dem Jahr 1995.

Bei der neuen Rutsche handelt es sich ebenfalls um eine geschlossene Röhrenrutsche. Im Vergleich zur Ehemaligen, besitzt die neue Anlage diverse LED Effekte im Inneren. Es handelt sich dabei um einen Typ Soft Turbo RR D=825 und ist 53 Meter lang bzw. 6 Meter hoch. Große Umbaumaßnahmen musste das Bad nicht umsetzen, da der alte Turm und das Auslaufbecken weiterhin genutzt werden kann. Ein kleines Onride Video hat der Youtube Kanal Tuberides bereits online gestellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die ehemalige „Black Hole“ Rutsche besaß eine Länge von 53 Metern. Der Hersteller war Kanab, welcher heute als HydroSport Sweden bekannt ist. Die damalige Rutsche hatte keinerlei LED Effekte oder sonstige visuelle Effekte. Man rutschte tatsächlich in völliger Dunkelheit. Dadurch waren alle Richtungswechsel durchaus überraschend und in gewisser weise hart.

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250