Deutsche Parks

Dämonen im Fort Fun Abenteuerland

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dämonen sind in der Mythologie und Religion, eine Schicksalsmacht als mahnende Stimme. Unter dem christlichen Einfluss bekamen sie ein Sinnbild für den Teufel. Aktuell verbinden wir im Fort Fun Abenteuerland mit Dämonen Angst und Schrecken…

Dämonen sind in diesem Jahr das große Thema beim Fort Fear Horrorland im Fort Fun Abenteuerland. Auch in diesem Jahr wird die Geschichte um Jackie Moon weitererzählt. In den vergangenen Jahren lehnten sich Jackie´s ursprüngliche Killing Dolls gegen sie auf und begruben sie bei lebendigem Leib. Im letzten Jahr tauchte sie aus der Hölle wieder auf und hat seitdem ihre Killing Demons im Schlepptau. Die angestaute und nicht zu bändige Rache entfacht im Sauerländer Freizeitpark ein regelrechtes Inferno!

Nach viel Geschichte folgt in diesem Jahr feurige Action im Fort Fun Abenteuerland

fortfunabenteuerland_fortfear_16_westernstadtIm letzten Jahr legte der Park bei der Show, welche ein Hörspiel war, sehr viel Wert auf die Geschichte. In diesem Jahr wurde durch “Inferno” mehr Action geboten. Aber auch auf den Wegen im Fort Fear Horrorland ist mehr los als die Jahre zuvor. Daher wurde das Erschrecker Team um 12 weitere Monster auf insgesamt 72 Monster erweitert. In diesem Zuge wurde auch das Make Up Team von 6 auf 9 Artists erweitert. Neben diesen Veränderungen hinter den Kulissen, lag ein weiteres Hauptaugenmerk auf der Stimmung im gesamten Park. Neben einer wirklich toll illuminierten Westernstadt, wurde auch das Attraktionsangebot bei Nacht erweitert. So wurden an der “Speed Snake” extra Scheinwerfer installiert, damit die Besucher auch in der Dunkelheit sich besser zurechtfinden.

"Inferno"
“Inferno”

Am interessantesten sind natürlich die speziellen Horror Attraktionen an den Event Tagen. Diesmal warten eine kostenlose Einsteiger Maze und 3 Upcharge Mazes auf die Besucher. Die Mazes hören auf die Namen “13 Moonstreet”, “Der Wald”, “ApoKryph” und “DämonXtrem”. Für die Upcharge Mazes gibt es übrigens ein Deutschlandweit einzigartiges System. Bereits im Vorfeld des Besuchs kann ein Ticket für ein bestimmtes Zeit Fenster erworben werden. Durch diesen Vorgang müssen die Besucher nicht lange an der Attraktion anstehen und kommen schneller in den Genuss in die grauenhafte Welt von Jackie Moon einzutauchen.

Neben den bereits erwähnten Attraktionen, präsentiert der Park zwei Mal am Abend mit “Inferno” eine Feuershow der Extraklasse. Neben waghalsigen Feuerdarbietungen, ist “Inferno” optisch ein wahres Spektakel.

13 Moonstreet

"13 Moonstreet" (c) Fort Fun Abenteuerland
“13 Moonstreet” (c) Fort Fun Abenteuerland

Die Neuheit in diesem Jahr ist die Einsteiger Maze “13 Moonstreet”. Das Konzept hinter dieser Attraktion, ist eine humorvolle und gruselige Interaktion mit den Gästen. Daher wendet sich der Park von der ursprünglichen Jackie Moon Geschichte etwas ab und versucht die allgemeine Horror Szene durch den Kakao zu ziehen. In diesem etwas merkwürdig anmutenden Hostel, möchten euch Jackies Verwandten ein Zimmer als Unterkunft anbieten. Man durchläuft mehrere liebevoll gestaltete Räume und kommt mit zahlreichen bekannten Horrorfiguren in Berührung. Der Gruselfaktor hält sich wirklich in Grenzen und kann sehr gut bewältigt werden. Empfohlen wird die Attraktion ab 12 Jahren und ist wie bereits erwähnt im Eintrittspreis enthalten.

Der Wald

"Der Wald"
“Der Wald”

“Der Wald” ist wahrscheinlich die Maze mit der stärksten Atmosphäre in diesem Jahr. Auf einem Trampelpfad geht es durch einen von Dämonen eingenommen Wald. Hinter gefühlt jedem Baum wartet eine Schreckensgestalt auf die vermeintlich mutigen Gäste los zu gehen. Es fällt sehr schwer das erlebte in Worte zu fassen, da die Eindrücke zu vielfältig und bedrückend zu gleich sind. Besonders hervorzuheben ist die situative Interaktion der Erschrecker mit den Gästen. “Der Wald” ist sofern es die äußerlichen Bedingungen zu lassen, ab Dämmerung an den Eventtagen geöffnet. Empfohlen ist diese Attraktion ab 16 Jahren und kostet pro Besuch 4€ extra. Festes Schuhwerk ist im Übrigen sehr zu empfehlen!

ApoKryph

In dem ohnehin gruseligen Wartebereich der “Devils Mine” befindet sich “ApoKryph”. In dieser Maze ziehen sich die Killing Demons zurück und für die Gäste ist es ein regelrechter Weg direkt in die Hölle. Diese Maze ist erstaunlicherweise sehr sehr lang und bietet viel Abwechslung beim Durchgang. Dank dem ohnehin beengten Wartebereich der Familienachterbahn, herrscht eine durchaus spannende Stimmung in den Gängen. Empfohlen wird “ApoKryph” ab 16 Jahren und kostet pro Durchgang 4€ extra.

DämonXtrem

"DämonXtrem"
“DämonXtrem”

Für die einen ist es eine spannende Abwechslung zu den “normalen” Mazes und für die anderen sind es die extremsten zehn Minuten ihres Lebens. “DämonXtrem” ist ein “Alone in the Dark Maze” und muss alleine oder maximal mit einem Partner bewältigt werden. Ausgerüstet mit einer Taschenlampe läuft man letztendlich in die Fänge der Dämonen. Diese dürfen alles mit euch machen. Daher ist “DämonXtrem” ausschließlich für Horror Erfahrene Besucher zu empfehlen. Auch diese Attraktion ist ab 16 Jahre empfohlen und kostet im Vorverkauf Online 12€ extra. An der Abendkasse, falls noch Karten verfügbar sind, kostet die Attraktion 14€ pro Person.

Halloween Spaß ganz ohne Schrecken

Im Bereich des “Horse Shoe BBQ” findet in diesem Jahr das Familien-Halloween statt. Neben Kinderschminken und Hexenbesen dekorieren, können die jungen Besucher auch Strohpuppen und Gespenster basteln. Außerdem besteht die Möglichkeit an zwei Lagerfeuer Stockbrot zu backen. Für die Erwachsenen Gäste stehen für die kalten Abendstunden Getränkestände mit heißem Glühwein und weiteren Getränken bereit. Das wichtigste ist natürlich, dass in diesem Bereich keinerlei Dämonen zu finden sind. Damit es nicht langweilig wird, haben die Attraktionen “Air-o-bot”, “Crash” und die Fort Fun L.A.B.S. bis zum Parkschluss geöffnet.

Jackie Moon hat eine neue Stufe der Grausamkeit erreicht

"DämonXtrem" (c) Fort Fun Abenteuerland
“DämonXtrem” (c) Fort Fun Abenteuerland

Nachdem Jackie Moon in den vergangenen Jahren mit ihren Killing Dolls für Angst und Schrecken gesorgt hat, sind die diesjährigen Killing Demons, auf einem ganz anderen Niveau. Dadurch gewinnt das Fort Fear Horrorland insgesamt eine viel bedrückendere und spannendere Atmosphäre zugleich. Auch das erweiterte Attraktionsangebot bei Dunkelheit, bietet für weniger Horror Begeisterte Besucher eine ideale Erweiterung zu den Vorjahren. Für die kommenden Jahre wurde ein neues interessantes Kapitel in der Jackie Moon Geschichte geöffnet und dürfte weiterhin eins der spannendsten Events des Jahres werden.

An den Eventtagen 22./29./30. und 31. Oktober kann Jackie Moon im Fort Fun Abenteuerland begegnet werden. Der Park hat an diesen Tagen bis 22 Uhr geöffnet, bis 21 Uhr können zahlreiche Attraktionen wie der “Trapper Slider” in Dunkelheit erlebt werden.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten