Deutsche Parks

Die Ottifanten kommen in den Europa-Park und Prinzessin Lillifee vielleicht auch

© Europa-Park, Coppenrath Verlag, Ottifanten Productions, ThemePark-Central.de
© Europa-Park, Coppenrath Verlag, Ottifanten Productions, ThemePark-Central.de

Der Europa-Park wird wahrscheinlich zwei neue beliebte Marken in seinem Park begrüßen. Es wird sich definitiv um die Ottifanten handeln und eventuell auch um Prinzessin Lillifee. So werden nach Paddington Bär und Jim Knopf, weitere Figuren in den Europa-Park ziehen.

Ottifanten in der virtuellen Realität erleben

Während der Wintersaison des Europa-Parks, wird der Freizeitpark auf dem „Alpenexpress Coastiality“ mit „Ottos Ottifanten – Hurra, die Ottifanten sind da!“ einen neuen Film anbieten. Otto höchstpersönlich begleitet die Besucher bei dem Abenteuer mit Baby Bruno und dem Ottifantenhund. Neben einer Lawine aus Schafen, Verkehrschaos auf der Straße, einem improvisierten Raketenantrieb am Kinderwagen und einem kühlen Bad in der Nordsee, warten weitere spannenden Überraschungen auf die Besucher.

Ab dem 24. November wird der neue Film „Ottos Ottifanten – Hurra, die Ottifanten sind da!“ im Park angeboten werden. Dies ist neben der im vergangenen Jahr stattgefunden „Otto Ausstellung“, der zweite Gastauftritt der lustigen Elefanten von Otto Waalkes im Freizeitpark.

Wird die „Elfenfahrt“ in naher Zukunft umgestaltet?

Während die Ottifanten bereits vom Europa-Park bestätigt wurden, ist dies bei der folgenden Meldung noch nicht der Fall. Demnach soll die „Elfenfahrt“ im Themenbereich „Deutschland“ in naher Zukunft umgestaltet werden. Als mögliches Thema steht die Figur Prinzessin Lillifee im Raum.

Ursprünglich wollte der Europa-Park mit dem Coppenrath Verlag, welcher die Rechte unter anderem von Prinzessin Lillifee hält, das Kindermusical im Themenbereich „Niederlande“ neuen frischen Wind einhauchen. In ergänzenden Gesprächen, war der Geschäftsführer des Verlags von der Idee angetan, rund um Prinzessin Lillifee eine Attraktion zu gestalten.

Bei der Attraktion könnte es sich passenderweise um die „Elfenfahrt“ im Themenbereich „Deutschland“ handeln. Die Bahn gehört seit der Eröffnung des Freizeitparks zum Angebot. 1979 noch unter dem Namen „Kanalblütenfahrt“. 24 Jahre später, wurde die Fahrt komplett umgestaltet und als „Elfenfahrt“ eröffnet. Zudem wurden 2012 die Boote mit Laternen ausgestattet, die innerhalb des Elfenpalasts anfangen zu leuchten. Erst in dieser Saison wurden neue Szenen in die Fahrt eingebaut. Eine Fahrt dauert rund 5:30 Minuten.

Allerdings handelt es sich hierbei aktuell noch um ein Gerücht. Ob es dann letztendlich umgesetzt wird, steht noch in den Sternen. Nach der tollen Umsetzung von „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“, könnte uns eine weitere toll gestaltete Familienfahrt erwarten.

Quellen: Europa-Park Radio, Parkerlebnis 

Weitere Spekulationen und unbestätigte Meldungen, findest du bei unserem Popcornverkäufer. Deine Anlaufstelle für aktuelle Gerüchte.

Erfahre alles über die Wintersaison 2018 der Freizeitparks! Komm mit auf unser neues Portal!

Werbung

Unsere Partner