Deutsche Parks

Ghostbusters kommen in das Heide Park Resort

(c) Heide Park Resort
(c) Heide Park Resort

2017 kommt mit “Ghostbusters 5D” eine neue Familienattraktion in das Heide Park Resort. Gleichzeitig ist es auch der erste Dark Ride für den Freizeitpark in Norddeutschland.

Lange wurde darüber spekuliert, was mit der ehemaligen “Hallo Spencer Halle” im Park passiert. Nachdem die Lizenz mit der Serie auslief, befand sich in dem Gebäude lediglich ein LEGO Shop, bis dieser letztendlich auch auszog. Nun kommen also die “Ghostbusters” 2017 in diese Halle.

Interaktiver Darkride für Geisterjäger ab 6 Jahre

In Zusammenarbeit mit Sony Pictures Consumer Products Inc. und Ghost Corps, entsteht derzeit der interaktive Dark Ride im Park. Ausgerüstet mit Laser-Proton-Kanonen und einer Geisterfalle, nehmen 8 Personen in einem der 9 ECTO-1 Platz. Während der Rund 4 minütigen Fahrt, müssen die Gäste den Heide Park vor fiesen Geistern retten. Dabei sind alle Sinne gefragt, manche sind nur hör- oder spürbar. Daher der Zusatz im Namen “5D”, da die Geisterjäger durch Brillen auch die dritte Dimension erleben. “Ghostbusters 5D” wird voraussichtlich eine Kapazität von circa 720 Personen pro Stunde haben. Dies könnte in Hinblick auf Regentage im Park durchaus wichtig werden.

Manch einer wird sich gefragt haben, wie das Thema “Ghostbusters” in das bestehende Theming Konzept des Parks passen kann. Dazu haben wir Sarah Schlunegger, Pressesprecherin des Heide Park Resorts, befragt: “Die Thematisierung des Parks ist ein großes Thema, das wir Schritt für Schritt vorantreiben. Die ehemalige Spencer Halle hat sich für das Thema “Ghostbusters 5D” aufgrund der örtlichen Gegebenheiten (Dunkelheit, Indoor etc.) optimal angeboten. Das Bestandsgebäude wird nun sehr aufwendig umgestaltet und nicht mehr wiederzuerkennen sein. Ghostbusters ist wie Drachenzähmen – Die Insel als separates Thema zu sehen, das eine eigene Welt darstellt und nicht Teil einer der bereits vorhanden Themenwelten ist.”. Die Eröffnung der Attraktion ist für das Frühjahr 2017 geplant.

Familien stehen weiterhin im Mittelpunkt

„Auch in der Saison 2017 stehen bei uns im Heide Park Familien im Mittelpunkt. Nach Drachenzähmen – Die Insel und der Kinder-Fahrschule Wüstenflitzer schaffen wir mit Ghostbusters 5D das dritte Abenteuer in Folge für die ganze Familie“, sagt Sabrina de Carvalho, Geschäftsführerin des Heide Park Resort. „Mit insgesamt 7,2 Millionen Euro tätigen wir zudem die größte Investition der letzten Jahre in eine Familienattraktion und bauen das erste reine Indoor-Fahrgeschäft unseres Parks.“

Durch die Eröffnung “Drachenzähmen – die Insel”, habe der Park deutlich mehr Familien im Park begrüßen dürfen. Laut einer Befragung des Parks, seien für 16 Prozent dieser Bereich der Hauptgrund des Besuchs gewesen. Hierbei nehmen rund 44 Prozent der befragten Besucher an Anreise über zwei Stunden in Kauf.

Neben “Ghostbusters 5D” weitere Neuerungen geplant

Neben dem interaktiven Dark Ride, wird das Heide Park Resort weiter in das Abenteuerhotel investieren. Grund hierfür ist die durchaus positive Bilanz der aktuellen Saison, in der das Hotel an 44 Tagen komplett ausgebucht war. Besonders das Themenzimmer zu “Drachenzähmen leicht gemacht” war äußerst beliebt bei den Gästen. Daher plant der Park das Angebot durch eine komplett neue Zimmerkategorie zu erweitern.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten