Internationale Parks

Plant Le Pal 2021 oder 2022 einen Mack Rides Super Splash zu eröffnen?

"Atlantica" im Europa-Park (c) Christopher Hippe / ThemePark Central
"Atlantica" im Europa-Park (c) Christopher Hippe / ThemePark Central

Plant der französische Freizeitpark Le Pal in der Saison 2021/2022 eine neue große Wasserattraktion zu eröffnen? Dies meldet zumindest das Wirtschaftsmagazin „Capital“ im französischen Fernsehen. Le Pal selbst äußert sich zu diesem Thema bislang noch nicht, denn wie der Park mitteilte soll 2021 ein neues Hotel mit 60 Familienzimmern entstehen.

Bei der neuen Wasserattraktion soll es sich um einen „Super Splash“ von Mack Rides handeln. Im Europa-Park Resort ist „Atlantica – Supersplash“ eine derartige Anlage. Die Fahrt beinhaltet mehrere interessante Elemente, diese gehen von Vorwärts- und Rückwärtsfahrten bis hin zu einer enormen Abfahrt. Im Falle von „Atlantica – Supersplash“ ist die Strecke 390 Meter lang und 30 Meter hoch. Die 5 Tonnen schwere Boote rasen mit bis zu 80 km/h in das kühle nass, um eine enorme Wasserwelle zu erzeugen. Während die Fahrer einen enormen Spaßfaktor haben, ist der „Super Splash“ auch für Außenstehende ein optisches Highlight.

Mack Rides bietet zahlreiche Variationen der Attraktion an. So kann ein zusätzlicher Airtime Hügel integriert werden oder ein anderes Liftsystem eingebaut werden. Hier bietet das Unternehmen einen klassischen Kettenlift oder einen Vertikallift an. Außerdem gibt es die Möglichkeit die Attraktion individuell zu thematisieren, ob Le Pal dieses Angebot in Anspruch nehmen wird, ist derzeit noch nicht klar. Nichts desto trotz, wird es eine tolle Erweiterung für den Freizeitpark werden.

Quelle: StarParc.be, 22. Juli 2019

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250