Deutsche Parks

Ravensburger Spieleland eröffnet 2019 „Plitsch-Platsch Pinguin Wasserspaß“ und Inklusionsspielplatz

So wird der Inklusionsspielplatz im Ravensburger Spieleland aussehen. © Ravensburger Spieleland

Das Ravensburger Spieleland startet mit zwei Neuheiten in die Saison 2019. Zum einen mit dem Wasserspielplatz „Plitsch-Platsch Pinguin Wasserspaß“ und dem deutschlandweit ersten Inklusionsspielplatz in einem Freizeitpark. Dem „Radio 7 Drachenkinder Spielplatz“.

Nass, Nasser, „Plitsch-Platsch Pinguin Wasserspaß“

Doch zurück zum Wasserspielplatz. Es wird Wasserfontänen, wässrige Eisblöcke und weitere Elemente auf dem Spielplatz geben. Außerdem wird es auch einen gewissen Lernfaktor geben. Denn die Kinder müssen mit gezieltem Handeln diverse Aufgaben lösen. Dadurch soll das Prinzip von Ursache und Wirkung kindgerecht und interaktive erklärt werden.

„Radio 7 Drachenkinder Spielplatz“ Inklusionsspielplatz

Der „Radio 7 Drachenkinder Spielplatz“ entsteht in Kooperation mit dem Radiosender Radio 7, welcher seit mehreren Jahren die „Radio 7 Drachenkinder Tag“ veranstaltet. Im vergangenen Jahr fand dieser im Ravensburger Spieleland statt. Der kommende Inklusionsspielplatz wird in der deutschen Freizeitparkwelt einmalig sein. Dank Barrierefreien Spielgeräten, werden Kinder und Kinder mit Einschränkungen ohne Probleme miteinander spielen können. So wird es zum Beispiel ein Trampolin geben, auf dem sogar Rollstühle hüpfen können. Eine durchaus spannende und längst überfällige Neuheit in einem deutschen Freizeitpark.

Die neue Saison startet am 13. April und geht bis zum 03. November 2019. Kinder bis einschließlich 14 Jahre zahlen 33,50 € und Erwachsene 35,50 €. Wann genau die beiden Neuheiten eröffnet werden, nannte das Ravensburger Spieleland bislang noch nicht.

Quelle: Schwäbische

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250