ThemePark-Central.de

Tokyo DisneySea zeigt neues “Fantasy Springs” Modell

So soll „Fantasy Springs“ später aussehen © Tokyo DisneySea
So soll „Fantasy Springs“ später aussehen © Tokyo DisneySea

Sei kein Queue-Jumper! Spring lieber zwischen den Themen auf dieser Seite!

Tokyo Disneyland bekommt 2023 seinen dritten Park

Tokyo DisneySea wird in den kommenden Jahren einen neuen Park namens “Fantasy Springs” eröffnen. Dieser soll Attraktionen rund um die Eiskönigin, Peter Pan und Rapunzel haben. Nun wurde von dem Betreiber The Oriental Land Company ein erstes Modell öffentlich gezeigt.

Während der Saison 2023 soll „Fantasy Springs“ offiziell eröffnen. Der neue Park wird auf dem bisherigen Parkplatz hinter der „Arabian Coast“ und „Lost River Delta“ entstehen. Insgesamt wird es vier neue Attraktionen, drei Restaurants und einen neuen Shop in „Fantasy Springs“ geben. Damit die wegfallenden Parkpläzekompensiert werden, wird Tokyo Disney im Juli ein neues Parkhaus eröffnen.

Außerdem hat The Oriental Land neue Artworks vom „Fantasy Springs“ Eingangsbereich veröffentlicht. Dort sieht man sehr schön, wie die bekannten Figuren aus der Eiskönigin, Rapunzel und Peter Pan und die Felsen eingearbeitet wurden. Gerade in den Abendstunden entfacht der Eingang eine regelrecht magische Stimmung.

Ein erster Blick auf das Modell von “Fantasy Springs”

Nachdem es um den neuen Disney Park etwas ruhiger geworden ist, hat Tokyo DisneySea nun ein detailliertes Modell der Öffentlichkeit vorgestellt. Dort sieht man weitere Details zu den einzelnen Themenbereichen. Als erstes wurde der Peter Pan Themenbereich gezeigt, welcher eine der Hauptattraktionen des Parks besitzen wird. Optisch kann man die Nimmerland Berge, Captain Hook’s Schiff und den Totenkopf Fels sehen.

Der zweite gezeigte Themenbereich gehört zu Rapunzel. Hier werden die Besucher später die Möglichkeit haben auf einer Bootsfahrt zauberhafte Dinge zu erleben. Außerdem wird der Bereich ein Restaurant besitzen. Optisch ist der Bereich auf dem Modell nicht sonderlich spektakulär. Man sieht den Turm von Rapunzel vor einem Bergmassiv und der gesamte Bereich ist begrünt.

Weitaus spektakulärer ist der Bereich der Eiskönigin, welcher Arendelle und die Nordberge besitzen wird. Der Themenbereich spielt thematisch zwischen dem ersten und zweiten Eiskönigin Film, wenn Elsa ihre magische Kraft entdeckt. Seitdem sind die Tore des Königreichs für jedermann geöffnet und wir können das Flair von Arendelle aufsaugen. Der Themenbereich wird ebenfalls eine Bootsfahrt besitzen, in der die wundervolle Geschichte von Elsa und Anna musikalisch aufbereitet wird. Zusätzlich wird es ein weiteres Restaurant geben.

Falls du noch ein wenig Zeit hast, kannst du dir das offizielle Fantasy Springs Modell Video auch ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Youtube Tokyo Disneyland, 15. April 2021

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.