Internationale Parks

Aardman Animations zieht sich aus dem London Resort zurück

Aus Paramount London wird nun "The London Resort"
(c) The London Resort

Mittlerweile weiß man nicht mehr, ob man lachen oder weinen soll… Das ambitionierte Projekt „The London Resort“, muss einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Denn mit Aardman Animations zieht sich ein weiterer Partner aus dem Projekt zurück.

Sollte „The London Resort“ tatsächlich irgendwann mal geöffnet werden, werden die Besucher nicht auf Wallace und Gromit oder Shaun das Schaaf treffen. Nachdem die zuerst getroffene Vereinbarung mit den Betreibern des London Resort ausgelaufen ist. Habe man sich dazu entschieden, dem Projekt den Rücken zu kehren. Nach den Paramount Pictures, ist dies der zweite namenhafte Rückzug für den Freizeitpark.

Aus Aardman Animations wird ITV Studios

Allerdings gibt es auch eine gute Nachricht zu vermelden. In den ITV Studios, konnte man einen neuen Partner finden. ITV Studios besitzen die Rechte an zahlreichen britischen TV Sendungen, wie Coronation Street, Love Island, I’m a Celebrity…Get Me Out of Here! oder Thunderbirds are Go!.

Welche dieser Sendungen schlussendlich im Freizeitpark landen werden, nannte man bislang noch nicht. Auch wenn diese nicht ein Shaun das Schaaf oder Wallace und Gromit ersetzen können, ist es dennoch schön zu sehen, dass das Projekt für Partner weiterhin interessant ist.

The London Resort soll nun, nach fünf Verschiebungen, im Jahr 2024 eröffnen.

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250