Internationale Parks

Bobbejaanland enthüllt neuen Themenbereich „Land of Legends“

© Bobbejaanland
© Bobbejaanland

Das Bobbejaanland hat den Namen der größten Investition in der Geschichte des Parks bekannt gegeben. Zusammen mit dem kommenden Triple-Launch Coaster, wird ein neuer Themenbereich entstehen.

„Land of Legends“ kommt ins Bobbejaanland

Der neue Themenbereich wird „Land of Legends“ heißen und die Geschichte der „Guardian of Elements“ erzählen. Diese haben das „Land of Legends“ geschaffen, um die vier Naturformen in ihrer reinsten Form zu bewahren.

Um das Böse fern zu halten, wurden vier Reiche mit riesigen Toren verschlossen. Doch nun liegt das Böse bereits auf der Lauer, um der Vergeltung nachzugehen.

Die erwähnten vier Reiche, werden von vier Attraktionen symbolisiert. Dazu zählt die Achterbahn „Typhoon“, die Pendelattraktion „Sledgehammer“, ein neuer Wasserspielbereich und die kommende Achterbahn „Fury“.

Entworfen wurde der Themenbereich von der Leisure Expert Group. Zudem wird IMAscore den Soundtrack für das „Land of Legends“ komponieren.

Triple Launch Coaster wird „Fury“ heißen

„Fury“? Ja richtig gelesen! Der kommende Triple Launch Coaster des Bobbejaanland, wird den Namen „Fury“ tragen.

Die Thematisierung der Achterbahn, handelt um einen Kampf mit einem großen Drachen. Das Abenteuer startet in einer alten Burg, um von dort den Kampf aufzunehmen.

Während der Fahrt wird der Zug eine Geschwindigkeit von über 100 km/h erreichen. Der höchste Punkt der Bahn wird sich auf über 40 Meter Höhe befinden.

Die Eröffnung von „Fury“ ist bislang für Juni 2019 geplant.

Ein Blick auf die Thematisierung von dem Triple Launch Coaster "Fury". © Bobbejaanland
Ein Blick auf die Thematisierung von dem Triple Launch Coaster „Fury“. © Bobbejaanland

Werbung

Unsere Partner