Industrie

Compagnie des Alpes zufrieden mit dem ersten Halbjahr

Compagnie des Alpes
Compagnie des Alpes

Compagnie des Alpes sieht sich bestätigt

Der französische Unterhaltungskonzern Compagnie des Alpes, ist sehr zufrieden mit dem Verlauf des ersten Halbjahres 2016/2017. Man siehe sich in der Unternehmensstrategie bestätigt und besitzt mit den Ski Resorts und Freizeitparks zwei starke Standbeine. In Zukunft möchte man auf weitere Konzepte wie Chaplin´s World und Jardin d’Acclimatation, sowie auf Märkte in China, Türkei und Georgien setzen.

Freizeitparks überzeugen

Insgesamt wurden die Einnahmen um fast 4 Prozent auf 460,1 Millionen Euro verbessert. Besonders im Bereich der Freizeitparks, ist der prozentuale Anstieg noch höher ausgefallen. Die Sparte konnte die Einnahmen um 8,2 Prozent steigern. Dies entspricht 83,7 Millionen Euro im ersten Quartal der Saison. Der Anstieg sei Dank erweiterten Veranstaltungen, wie das Weihnachtsfest im Parc Asterix und dem robusten Einnahmen in Futuroscope zu verdanken. Für das zweite Quartal geht man bereits von einem schwächeren Ergebnis aus. Grund für die Annahme ist, dass in den vergangenen Jahren dieses Quartal immer schlechter war.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten