Deutsche Parks

Eifelpark eröffnet ab Montag 20. April 2020 den Wildpark und am 10. Juni den Freizeitpark

Unter anderem Rotwild erwartet Dich im Wildpark © Eifelpark
Unter anderem Rotwild erwartet Dich im Wildpark © Eifelpark

Wildpark im Eifelpark ab Montag wieder geöffnet

Wie Karls Erlebnis-Dorf wird auch der Eifelpark ein Stückchen eröffnet werden. Im Falle des Eifelparks, wird ab dem 20. April 2020 der Wildpark wieder eröffnen. Der Wildpark wird täglich ab 10 Uhr für Euch geöffnet sein.

Da dies nur ein verkleinertes Angebot von dem Freizeitpark ist, gelten auch spezielle Eintrittspreise:

  • Besucher (ab 150 cm): 6,00 €
  • Besucher (100 – 149 cm): 5,00 €
  • Besucher (unter 100 cm): Kostenlos

Des Weiteren ist das Mitbringen von Hunden an der Leine auch erlaubt und kostenlos.

Für den Besuch gibt es Regeln zu beachten

Für einen verantwortungsvollen Besuch, müssen allerdings einige Regeln beachtet werden:

  • Mindestabstand von 2 Metern ist einzuhalten
  • Regelmäßig Hande waschen
  • Hände vom gesucht fernhalten
  • In die Armbeuge niesen oder husten

Zu diesem Zweck sind im Freizeitpark alle Attraktionen und Spielplätze weiterhin geschlossen. Damit die Besucher regelmäßig die Hände waschen können, haben die Toilettenanlagen geöffnet. Beim Besuch werden alle nicht eröffneten Bereiche mit Absperrungen abgesperrt. Zudem appelliert der Freizeitpark an die Besucher sich verantwortungsvoll zu benehmen.

Eröffnungsdatum für den Freizeitpark endlich bekannt!

Mittlerweile hat der Eifelpark auch ein Eröffnungsdatum für den Freizeitpark bekannt gegeben. Ab dem 10. Juni 2020, werden auch die Fahrgeschäfte in Betrieb genommen. Wie genau der Park die Attraktionsbetrieb umsetzen wird, wurde bislang noch nicht kommuniziert. Ab dem Zeitpunkt der vollen Öffnung, werden wieder die regulären Eintrittspreise gelten. Diese sind folgendermaßen:

  • Besucher (ab 150 cm): 29,50 €
  • Besucher (100 – 149 cm): 26,50 €
  • Besucher (unter 100 cm): Kostenlos

Was sind die Neuheiten in diesem Jahr?

Der Eifelpark lässt seine Gäste 2020 regelrecht aus hoher Höher fallen. Denn der Freizeitpark eröffnet zwei neue Free Fall Türme in der kommenden Saison. Hierbei werden alle Besuchergruppen eine eigene Variante bekommen.

Einsteiger Free Fall Tower von Zierer

Zum einen wird ein 14 Meter hoher Free Fall Tower für Familien eröffnet. Das Besondere hierbei ist, dass sich die Gondel um 360 Grad drehen kann und so einen tollen Ausblick vom Eifelpark verschafft. Oben angekommen geht es auch wieder direkt runter in Richtung Boden. Der Turm wird von dem deutschen Hersteller Zierer Ridesgeliefert und kann bis zu 10 Personen pro Fahrt mitnehmen.

Freier Fall aus 80 Metern Höhe im Eifelpark

Weitaus höher geht es bei dem zweiten Free Fall Tower zu. Aus ganzen 80 Metern Höhe geht es hier wieder hinab. Auch hierbei dreht sich die Gondel um 360 Grad und verspricht so noch mehr Nervenkitzel. Der Hersteller ist allem Anschein nach Funtime, welche auch schon für den „Highlander“ im Hansa Park verantwortlich waren.

Quelle: Website Eifelpark, 19. April 2020