Internationale Parks

EnergyLandia eröffnet im Frühjahr neues Übernachtungsangebot

(c) EnergyLandia
(c) EnergyLandia

Der polnische Freizeitpark EnergyLandia, hat eine neue Übernachtungsmöglichkeit angekündigt. Die Western Stadt soll bereits im Frühjahr 2018 eröffnen. Wie der Name vermuten lässt, werden die Besucher in Blockhütten und sogar Tipi Zelten übernachten können.

Im Wilden Westen übernachten

Die Meldung kam, EnergyLandia typisch, sehr spontan. Auf dessen Facebook Seite wurde die Neuheit offiziell angekündigt. Das neue Angebot wird insgesamt 600 Betten haben und die Besucher in den Wilden Westen entführen. Zusätzlich wird diese Neuheit eine Rezeption und verschiedene Restaurants besitzen. Damit es außerhalb des Freizeitparks nicht langweilig wird, werden diverse Freizeiteinrichtungen auf dem Gelände zu finden sein.

Die Western Stadt soll bereits im Frühjahr 2018 eröffnet werden, ein genaues Datum nannte EnergyLandia bislang noch nicht.

Hotel auf die Saison 2019 oder 2020 verschoben

Der Freizeitpark hat auf Facebook erste Pläne über ein eigenes Hotel bekannt gegeben. Thematisch wird Venedig aufgegriffen und insgesamt knapp 500 Personen fassen können.

(c) Energylandia
So soll das Hotel aussehen

Das Hotel thematisiert die italienische Stadt Venedig. Zentrale Element wird ein kleiner Wasserkanal sein, welcher durch den gesamten Komplex verläuft. Laut Konzeptzeichnungen werden auch italienische Gondeln auf diesem Kanal fahren.

Zum Eröffnungsjahr hat sich der polnische Freizeitpark noch nicht genau geäußert. Die Rede ist in den Jahren 2019 oder 2020. Zur Eröffnung soll auch „nur“ die erste Stufe des Baus fertig gestellt werden. Im Hotel warten dann 2 Restaurants, ein Spa Bereich und eine große Flanier Meile auf die Übernachtungsgäste.  Für Energylandia ist es ein weiterer Schritt in Richtung mehr Tages Destination.

Viele Neuheiten 2018 in EnergyLandia

Neben dem Feriendorf werden noch weitere Neuheiten in dieser Saison eröffnet. Die größte und spannendste für viele wird „Hyperion“ sein. Eine 77 Meter Hohe und knapp 1,5 Kilometer lange Achterbahn von Intamin. Der Zug erreicht bei der Fahrt eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 140 km/h.

"Hyperion" wird Europa´s zweit schnellste Achterbahn werden. Gebaut wird die neue Achterbahn in Energylandia von Intamin.
(c) Intamin / EnergyLandia

 

Für alle die es nicht so wild mögen, wird der Park den anliegenden Wasserpark groß erweitern. Die Erweiterung wird sich besonders an Jugendliche richten und einige attraktive Attraktionen bieten. Darunter neue Rutschen, Pools und andere Wasserattraktionen. Aber auch ein kleiner Spa bzw. Erholungsbereich wird entstehen. Genauer Angaben zu den geplanten Attraktionen, möchte der Park aktuell noch nicht bekannt geben. Da man sich noch mitten in der Planungsphase befinden würde.

Werbung

Unsere Partner