Deutsche Parks

Erste Informationen zum neuen Europa-Park Hotel „Krønasår“

(c) Europa-Park
(c) Europa-Park

Der Europa-Park baut gerade neben dem neuen Wasserpark auch ein Hotel. Viele Informationen wurden bislang zu dem Projekt noch nicht bekannt gegeben. Deshalb möchten wir etwas Licht ins Dunkeln bringen und Euch dieses tolle Projekt näher bringen.

Konzept des neuen Europa Park Hotels
Konzept des neuen Europa Park Hotels (c) Europa Park

Das neue Hotel des Europa-Parks, wird ein so genanntes „Museum Hotel“. Dieses wird voll in die Geschichte des neuen Adventure Club of Europe integriert. Daher werden die Gäste auf den Fluren des Hotels, zahlreiche Exponate aus den Abenteuern des Clubs bewundern dürfen. Insgesamt wird das Hotel vom Stil sehr skandinavisch angehaucht sein. So wird das Haupthaus an das Rijksmuseum in Amsterdam erinnern.

„Krønasår“ das Museum Hotel des Adventure Club of Europe

(c) Europa-Park / Deutsches Patent- und Markenamt
(c) Europa-Park / Deutsches Patent- und Markenamt

„Krønasår“ wird im übrigen der Name des Hotels und wird „Krönasaar“ ausgesprochen. Dieser Name wurde bereits im September 2016 vom Europa-Park geschützt. Außerdem wird auf der Webseite des Adventure Club of Europe, der Name bei dem Mitglied Ander Svensson erwähnt. In dem Text wird beschrieben, dass nach seinem Tod die Exponate im Museum „Krønasår“ ausgestellt wurden. Daher wird auch im Foyer des Hotels, das dort zitierte Seemonster (Meeresschlange) in Skelett Form zu finden sein.

4 Sterne Hotel mit exklusivem Eingang zum Wasserpark

Insgesamt wird „Krønasår“ 300 Zimmer und somit Platz für circa 1300 Gäste bieten. Zum Vergleich besitzt das „Bell Rock“ 225 Zimmer und das „Colosseo“ 350 Zimmer. Auch weitere Informationen zum Innenangebot von „Krønasår“ sind bekannt geworden. So wird es ein Familien-Restaurant mit 428 Plätzen geben. Dieses wird auch den Besuchern des Wasserparks zugänglich sein. Außerdem wird es ein Fine-Dinning Restaurant, ähnlich dem „Captain Finest“ im „Bell Rock“ geben. Auf ein Buffet Restaurant hingegen verzichtet der Europa-Park. Abrunden wird das Angebot eine Bar, welche die Form eines Schiffes haben wird.

Neben einem exklusivem Eingang zum Wasserpark, soll es auch einen Shuttlebus geben, welcher die Besucher zum Europa-Park bringen wird. In Zukunft könnte auch die Monorail Bahn ausgebaut werden und am neuen Wasserpark bzw. Hotel ein weiterer Bahnhof entstehen. Zu den Zimmern gibt es bislang noch kaum Informationen, doch die Kinder werden in übergroßen Koffern nächtigen.

Sollten diese Informationen Euer Interesse an einer Übernachtung gesteigert haben. So bekommt ihr ab 2018 die Möglichkeit die Zimmer vorab zu buchen.

 

 



72h Sale - 300x250

Unsere Partner