Ferrari World und Warner Bros. World öffnen am 29. Juli 2020

© Warner Bros. World
© Warner Bros. World

Die Ferrari World und die Warner Bros. World dürfen am 29. Juli endlich wieder für ihre Gäste öffnen. Einen Tag zuvor, haben bereits die Jahreskarteninhaber das große Glück in den jeweiligen Freizeitpark zu gehen. Allerdings gibt es natürlich einige Einschränkungen für die Gäste. Welche das sind? Dies klären wir in diesem Artikel.

Beide Freizeitpark befinden sich auf der Yas Island in Abu Dhabi. Auf der gesamten Yas Island wird die Besucherkapazität auf lediglich 30 Prozent heruntergeschraubt, um so das Infektionsrisiko der Besucher soweit wie möglich zu minimieren. Alle dort ansässigen Parks, werden vor Parkeintritt die Körpertemperatur der Gäste messen. Außerdem gilt in allen Angeboten die Einhaltung der Mindestabstände zu den anderen Besuchern. Zusätzlich gilt eine Mund-Nasen-Schutz Pflicht für die Besucher.

Das Angebot in der Warner Bros. World und der Ferrari World wird etwas beschnitten sein. In der Regel finden ab der Wiedereröffnung keinerlei Shows in den beiden Parks statt. Allerdings wird es diverse Meet and Greet Möglichkeiten mit den Character aus den Parks geben. Diese werden jedoch anders stattfinden, wie vor der COVID-19 Pandemie. Ähnlich wie es zum Beispiel der Movie Park Germany macht, werden die Figuren in einem sicheren Abstand zum Gast stehen. Dank spezieller Foto Punkte, soll die Illusion auf dem Bild entstehen, dass der Gast direkt neben der Figure stand. Wie genau die Hygienemaßnahmen in den Warner Bros. World aussehen kannst du im folgenden Video sehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Theme Park Insider, 23. Juli 2020

Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.