Deutschland

Freizeitpark Plohn

(c) Maik Rimpl/ThemePark Central
(c) Maik Rimpl/ThemePark Central

Grundlage für den ersten Freizeitpark in den neuen Bundesländern, ist die 1991 Eröffnete Gaststätte Forellenhof. Fünf Jahre später im Jahr 1996, wurde ein kleiner Märchenwald errichtet. Von nun an hieß der heutige Freizeitpark Plohn noch Märchenpark Forellenhof. 1997 investierte man dann in die erste Attraktion der „Floßfahrt“, welche die Besucher in der Uhrzeit mitnimmt. Diese führt auf einem natürlichen See, vorbei an vielen beweglichen Dinosaurier Figuren. 1999 dann die Eröffnung der Wildwasserbahn im neu eröffneten Western Bereich, darauf folgten dann weitere Investition wie 2009 die vielfach Ausgezeichnete Holzachterbahn „El-Toro“. Oder auch das 2011 eröffnete „Plohnidorf“ samt Familienachterbahn und restaurierten Pferdekarussell aus dem Heide-Park.

(c) Maik Rimpl
(c) Maik Rimpl

Auch diverse Übernachtungsmöglichkeiten werden vom Park angeboten. Darunter durchaus interessante Unterkünfte wie, Märchenzimmer, Plohn-Suiten oder das Heuhotel. Im Heuhotel schläft man auf Heubetten, welche für Allergiker nicht zu empfehlen sein dürften. Alles in allem aber eine außergewöhnliche und tolle Idee. Weitere Informationen und Preise, können von der offiziellen Webseite entnommen werden.

Der Freizeitpark Plohn kann einfach per Auto, Bahn oder Bus erreicht werden. Mit dem Auto erreicht man den Park über die Autobahn 72. Von dort auf nimmt man entweder die Ausfahrt 10 (Zwickau West) oder die Ausfahrt 9 (Reichenbach). Möchte man lieber mit der Bahn anreisen, ist der Bahnhof Lengenfeld das Ziel. Von dort auf kommt ihr mit den Buslinien V-66, V-88 oder der VOGTLAND 8879 zum Park.

Dorf der Gallier

Die Rafting Bahn "Fluch des Teutates" im Freizeitpark Plohn (c) Maik Rimpl
Die Rafting Bahn „Fluch des Teutates“ im Freizeitpark Plohn (c) Maik Rimpl

Hereinspaziert durch den neuen Haupteingang, samt Imbiss und Souvenirshop, welcher im Sommer 2016 fertig gestellt wurde. Neben dem neu gestalteten Eingangsbereich, erwartet uns mit „Fluch des Teutates“ eine erste Wasserattraktion des Parks. Außerdem befindet sich in diesem Themenbereich die 2017 eröffnete Familenachterbahn „Drachenwirbel“.

Märchenwald

Auch vermeintlich gefährliche Drachen, befinden sich im Märchenwald (c) Maik Rimpl
Auch vermeintlich gefährliche Drachen, befinden sich im Märchenwald (c) Maik Rimpl

Hier erwarten die Besucher vor allem, die liebevoll gestalteten Märchen von Aschenputtel bis hin zum Rapunzel. Neben sprechenden Bäumen und einem „Märchenkarussell“, erwarten die Kleinen noch die „Wichtelbahn“. Aber nicht nur die jungen Besucher kommen auf ihre Kosten. Mit den „Funny-Boats“ haben auch Familien großen Spass.

Dinoland

Eine der ersten Attraktionen im Freizeitpark. Die "Flossfahrt durch die Urzeit". (c) Maik Rimpl
Eine der ersten Attraktionen im Freizeitpark. Die „Flossfahrt durch die Urzeit“. (c) Maik Rimpl

Kopf einziehen denn hier bricht gerade ein Vulkan aus! Wie in der Einleitung bereits erwähnt, befindet sich in diesem Bereich eine „Flossfahrt durch die Urzeit“. Für die Kleinen befindet sich mit  „Feuersteins Reise“ bzw. „Freefall Tower im Urzeitdorf“, durchaus spannende Attraktionen. Auch für das leibliche Wohl ist, durch den „Kannibalen-Snack“ gesorgt. Aber keine Angst, hier sind alle Mitarbeiter des Parks euch wohl gesonnen.

Oldtimerpark

"Oldtimerfahrt" (c) Maik Rimpl
„Oldtimerfahrt“ (c) Maik Rimpl

Tut Tut Achtung am Fahrbahnrand, darf ich bitten zu einer gemütlichen „Oldtimerfahrt“? Einmal Rollentausch im Oldtimer bitte! In dieser Attraktion übernehmen die Kinder das Steuer. Die anschließende Fahrt geht durch einen wunderschönen Garten und vorbei an der „Kindereisenbahn“, sowie dem „Roten Baron“ und dem „Pony-Adventure“. Neben der „Oldtimerfahrt“ ist ohne Zweifel die Kinderachterbahn „Raupe“ ein großes Highlight.

Westernstadt

Die mehrfach ausgezeichnete Holzachterbahn "El-Toro" (c) Maik Rimpl
Die mehrfach ausgezeichnete Holzachterbahn „El-Toro“ (c) Maik Rimpl

Absolutes Highlight vom Freizeitpark Plohn, ist die Holzachterbahn „El-Toro“. Dieser wilde Ritt mit einer Spitzengeschwindigkeit von 75 km/h, befindet sich seit der Saison 2009 im Park. Aber auch sonst hat dieser Themenbereich eine Menge zu bieten. Neben dem „Westernrodeo“ gibt es da noch die Achterbahn „Silver-Mine“, oder wie wäre es mit einer Abkühlung in der „Wildwasserbahn“. „El-Toro“ ist jedoch nicht die einzige Achterbahn in der Westernstadt. „Miniwah & das Geheimnis von Gold Creek City“, ist eine familienfreundliche Achterbahn, welche 2015 eröffnet wurde.

Plohni Dorf

"Plohseidon" (c) Maik Rimpl
„Plohseidon“ (c) Maik Rimpl

Im „Plohni Dorf“ erwarten Euch die Streiche von Max und Moritz. Aber auch eine schöne Themenfahrt namens „Plohnis Tauchfahrt“ oder die Familienachterbahn „Plohseidon“. Die weiteren Attraktionen sind ein „Pferdekarussell“, ein Wasserspielplatz und eine Trampolin Anlage.

Besucht man den Park sollte man folgende Attraktionen auf jeden Fall besuchen:

  • El-Toro
  • Miniwah & das Geheimnis von Gold Creek City
  • Fluch des Teutates

Weitere Informationen

Tickets
Erwachsene – 27 Euro
– Kinder – 24 Euro
– Parken – kostenlos

Bezahlmöglichkeiten
– Bargeld
– EC Karte

Adresse
Rodewischer Str. 21, 08485 Lengenfeld

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten

Unsere Partner



Legoland Discovery Centre Berlin - 5 Attraktion 1 BIG TICKET

TravelBird. Jeden Tag das beste Urlaubsangebot.