Deutsche Parks Wasserparks

Wann eröffnen die Freizeitparks und Wasserparks wegen dem Coronavirus (COVID-19) die Tore?

Wie verhalten sich Freizeitparks und Wasserparks im Bezug auf den Coronavirus? © Tumisu auf Pixabay
Wie verhalten sich Freizeitparks und Wasserparks im Bezug auf den Coronavirus? © Tumisu auf Pixabay

Die deutsche Freizeitparksaison ist noch nicht gestartet, doch die Unsicherheit ist bei einigen Besuchern groß. Auch einige Wasserparks gehen zur Zeit aktiv auf die Besucher zu, um vermeintliche Ängste zu nehmen und Klarheit zu schaffen. Auf dieser Seite möchten wir alle bisher bekannten Informationen rund um den Coronavirus (COVID-19) im Bezug auf Freizeitparks und Wasserparks sammeln. Auch möglich Verschiebungen von Saisonstarts, sollt Ihr dann hier finden. Allerdings beschränken wir uns erstmal nur auf Deutschland.

Am 16. März 2020 hat die Bundesregierung mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Bundesländer eine Vereinbarung getroffen. Diese besagt, dass es weitere Beschränkungen von sozialen Kontakten im öffentlichen Leben geben soll. Dies beinhaltet auch die Schließung von Freizeitparks und Wasserparks.

Wann ist denn nun der Saisonstart der deutschen Freizeitparks?

Nachdem die Bundesregierung den Ländern empfohlen hat, alle Freizeitparks und Wasserparks zu schließen stellt sich nun nicht mehr die Frage ob eine Einrichtung geöffnet ist. Eines ist allerdings für die nächste Zeit klar! Jeder Freizeitpark wird alles möglich tun, um die Hygienevorschriften auszuweiten und die Gäste sowie Mitarbeiter bestmöglich zu schützen. Außerdem stehen alle Parks in engem Kontakt zu den jeweilig zuständigen Behörden und Gesundheitsämter. Aus diesem Grund legen wir unseren Fokus in diesem Artikel auf die voraussichtlichen Saisonstarts der Saison 2020.

ParkVoraussichtlicher Saisonstart 2020
Baden-Württemberg
Erlebnispark Tripsdrill20. April 2020
Europa-Park Resort19. April 2020
Ravensburger Spieleland01. Mai 2020
Schwaben ParkUnbekannt
Steinwasen ParkUnbekannt
TatzmaniaUnbekannt
Freizeitpark auf der BärenhöhleUnbekannt
Bayern
Bavaria FilmstadtUnbekannt
Bayern Park01. Mai 2020
ChurpfalzparkUnbekannt
Erlebnispark Schloss Thurn24. April 2020
Freizeit-Land GeiselwindUnbekannt
Freizeitpark RuhpoldingUnbekannt
Legoland Deutschland Resort20. April 2020
Playmobil FunParkUnbekannt
Skyline Park19. April 2020
Brandenburg
Filmpark BabelsbergUnbekannt
Karls Erlebnis-DörferGeschlossen
Hessen
Erlebnispark SteinauUnbekannt
Freizeitpark LochmühleUnbekannt
Taunus WunderlandUnbekannt
Niedersachsen
Erse Park18. April 2020
Ferienzentrum Schloss DankernUnbekannt
Heide Park Resort19. April 2020
JaderlandUnbekannt
Rasti-Land19. April 2020
Ritter Rost Magic Park18. April 2020
Serengeti-Park18. April 2020
Tier- und Freizeitpark ThüleUnbekannt
Nordrhein-Westfalen
Fort Fun Abenteuerland20. April 2020
Freizeitpark Schloss BeckUnbekannt
Movie Park Germany24. April 2020
Phantasialand20. April 2020
Potts Park30. April 2020
Safariland Stukenbrock19. April 2020
Wunderland Kalkar20. April 2020
Rheinland-Pfalz
EifelparkUnbekannt
Holiday Park17. April 2020
Wild- und Freizeitpark KlottenUnbekannt
Sachsen
Belantis24. April 2020
Freizeitpark PlohnUnbekannt
Schleswig-Holstein
Hansa Park20. April 2020
Tolk Schau01. Mai 2020

Deutsche Wasserpark im Bezug auf COVID-19

Ist ein Besuch im Schwimmbad besonders schädlich?

Die European Waterpark Association (EWA) hat ein interessantes Interview mit TV-Arzt Dr. Christoph Specht geführt. Darin wird die Frage geklärt, ob man ein Besuch im Schwimmbad unbedenklich ist oder nicht. Die Hauptaussage lautet „Ich hätte in der augenblicklichen Situation überhaupt keine bedenken, eine Badelandschaft aufzusuchen.“. Das gesamte Interview mit zahlreichen interessanten Fakten, könnt Ihr auf der Website der European Waterpark Association nachlesen.

Neben dem Interview mit Dr. Christoph Specht, hat die EWA auch Hinweise für Bade- und Saunagäste veröffentlicht. Diese besagt folgende Maßnahmen bei einem Saunabesuch:

  • gründliches duschen vorausgesetzt
  • Händewaschen nach Toilettenbesuchen
  • In die Armbeuge Niesen und Papiertaschentücher einmal benutzen
  • In der Sauna eine Saunatuchbreite Abstand zum Nachbar halten
  • Ist die Sauna bereits voll? Dann eine andere Kabine aufsuchen!

Vorübergehend geschlossene Erlebnisbäder

  • Aquapark Oberhausen vom 14. März bis zum 19. April 2020 geschlossen
  • Aqualand Köln ab 17. April 2020 geschlossen
  • Aquamagis Plettenberg vom 16. März bis zum 19. April 2020 geschlossen
  • Aquarius Borken ab 16. März 2020 geschlossen
  • Atlantis Dorsten ab 14. März 2020 geschlossen
  • Badewelt Sinsheim ab 16. März 2020 geschlossen
  • Badeparadies Schwarzwald ab 16. März 2020 geschlossen
  • Freizeitbad Nass ab 16. März 2020 geschlossen
  • Friesentherme ab 16. März 2020 geschlossen
  • H2O Herford bis 30. April 2020 geschlossen
  • H2O Remscheid bis 30. April 2020 geschlossen
  • Kristall Palm Beach ab 17. März 2020 geschlossen
  • Miramar Weinheim ab 16. März 2020 geschossen
  • Ostseetherme Scharbeutz ab 15. März 2020 geschlossen
  • Rulantica ab 16. März 2020 geschlossen
  • Therme Euskirchen ab 16. März 2020 geschlossen
  • Tropical Islands vom 15. März bis zum 19. April 2020
  • Westfalenbad Hagen ab 15. März 2020 geschlossen
  • Westfalen-Therme ab 16. März 2020 geschlossen
  • Wonnemar Wismar ab 15. März 2020 geschlossen

Fehlen hier noch Schwimmbäder? Dann schreib uns eine Nachricht.

Wie kann ich mich vor dem Coronavirus schützen?

Nachdem wir die bereits bekannten Informationen der Freizeit- und Wasserparks zusammengefasst haben, fragst du dich vielleicht wie du dich schützen kannst. Das ist eigentlich total einfach und erfordert keinen zusätzlichen Aufwand!

Im Prinzip solltest du eine gute Handhygiene betreiben, sprich nach Toilettengängen gründlich die Hände waschen. Dies sollte eigentlich schon bei jedem von uns verankert sein. Wenn nicht schäm Dich du kleine Pottsau!

Falls du merkst ein kleiner Nieser kündigt sich an, nimm einen Meter Abstand von deinen Mitmenschen und nies in ein Papiertaschentuch. Anschließend wirfst du dieses in den Mülleimer. Bist du noch ein Verfechter von Stofftaschentücher, solltest du diese auch nur einmal benutzen und anschließend bei 60 °C waschen. Kein Taschentuch in diesem überraschenden Moment dabei? Dann nies wenigstens in deine Armbeuge. Wie beim Toilettengang auch, wasch Dir nach jedem Niesen oder Husten die Hände.

Solltest du Anzeichen einer Erkältung oder Grippe merken, bleib vorsichtshalber erstmal zu Hause und geh nicht zur Arbeit. Dein Hausarzt des Vertrauens, wird sich wunderbar um dich kümmern und wieder fit bekommen. Außerdem verzichtet auf Eure Begrüßungsrituale mit den Freunden oder Familie. Winken und ein freundliches lächeln reicht auch!

Für weitere Informationen zum Theme Coronavirus geh auf folgende Seiten

Solltest du weitere Fragen zum Thema Coronavirus (COVID-19) haben, hat das Bundesministerium für Gesundheit eine spezielle Hotline eingerichtet. Diese erreicht Ihr unter folgender Nummer: 030 346 465 100.

Außerdem solltest du auf komische Zeitungen verzichten, die nur mit reißerischen Überschriften Leser ködern. Viel mehr ließ Dir die Website vom Robert Koch Institut durch. Genau da stehen alle wichtigen Informationen rund um das Thema.

Natürlich sind es derzeit komisch Umstände, aber auch damit können wir klar kommen. Nehmt es nicht auf die leichte Schulte, verfallt nicht in Panik und achtet auf Euch und Eure Liebsten. Auch so können wir ein spaßiges Jahr 2020 verleben! Passt auf Euch auf und bleibt gesund!

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250