Industrie

Holovis zeigt neue Art von Flying Theatre mit “Li-Fly”

© Holovis
© Holovis

Holovis möchte mit dessen neuen Produkt „Li-Fly“ die altbekannten Flying Theatre revolutionieren. Denn anstatt einer aufrechten Sitzposition, nehmen die Gäste eine fliegende ein. Dadurch erhofft sich Holovis ein stärkeres Gefühl eines Flugs zu übermitteln.

Technisch auf höchstem Niveau

Dank eines speziell entwickelten 5-DOF Bewegungssystem, kann das Produkt bis zu 100 Personen gleichzeitig mit sanften Bewegungen fliegen lassen. Das Bild wird mittels mehreren Projektoren gezeigt, sodass eine ultra hohe Auflösung möglich ist. Für das Color Matching benutzt Holovis ein proprietäre System von PixControl. Hierbei misst ein automatisches Messsystem die Leinwand, sodass der Film Pixelgenau gezeigt wird.

Personalisiertes Erlebnis durch „Li-Fly“

Interessant ist auch, dass „Li-Fly“ die Reaktionen der Gäste misst und entsprechend ein personalisiertes Erlebnis bieten kann. Dies geschieht durch Echtzeit Berechnungen im Hintergrund, wodurch Spezialeffekte, audiovisuelle Dinge und Bewegungen verändert werden.

Das Unternehmen hat sich mit „Li-Fly“ vorgenommen, die bisherigen passiven Flying Theatre auf ein neues Level zu bringen. Damit das Gefühl des Flugs noch realistischer und immersiver wird. Dadurch wird auch eine wiederholte Fahrt, dank personalisierten Änderungen nicht weniger spannend werden.

Unsere Partner