Deutsche Parks

„Jahrmarkt des Schreckens“ startet bald im Zoo Safaripark Stukenbrock

© Zoo Safaripark Stukenbrock
© Zoo Safaripark Stukenbrock

Viele Freizeitparks feiern seit Jahren Halloween in deren Parks, so auch der Zoo Safaripark Stukenbrock. In diesem Jahr präsentiert der Freizeitpark in Ostwestfalen vom 26. bis zum 28. Oktober den „Jahrmarkt des Schreckens“. Etwas früher, vom 22. Oktober an, beginnt das Kinder Halloween im Park.

Bei einigen gruselsüchtigen Freizeitpark Besuchern, ist der „Jahrmarkt des Schreckens“ ein kleiner Geheimtipp zur Halloween Zeit. Auch in diesem Jahr hat sich der Zoo Safaripark einiges einfallen lassen.

Mehr als 100 Monster warten auf die mutigen Besucher, für passende Stimmung sorgt zudem Live Musik. Insgesamt warten sieben Horror Attraktionen darauf erkundet zu werden, vier davon sind sogenannte „Mazes“. Also Horror Labyrinthe, die zu Fuss durchlaufen werden.

Neu in diesem Jahr die Alone Maze „Freaktales“

Die Mazes haben klangvolle Namen wie „Freakshow“, „Freakcamp“, „Creepy Corn“, „Freaktales“ und „Zauberwald“. Wobei man erwähnen muss, dass der „Zauberwald“ ab 18:30 Uhr zu „Freaktales“ umgewandelt wird. Und anstatt einer Kinderfreundlichen Attraktion, eine „Alone Maze“ für Erwachsene wird. Hierbei läuft dann jeweils eine Person durch die Attraktion, wodurch der Gruselfaktor natürlich immens gesteigert wird. Der Zoo Safaripark Stukenbrock nennt als Alterempfehlungen für „Freakshow“, „Freakcamp“ und „Freaktales“ jeweils 14 Jahre. „Creepy Corn“ und der „Zauberwald“ hingegen, werden ohne Altersbegrenzung angeboten.

Neben den Mazes, gibt es zudem drei Horror Attraktionen. Diese wären „Devil´s Dance“, „Freak Tours“ und „Freak River“. Dabei handeln es sich zum Beispiel um die Bootsfahrt oder Oldtimer Fahrt des Parks, welche in den Abendstunden von Darstellern bespielt werden. Des Weiteren gibt es drei Scare Zones namens „Jahrmarkt“, „Clown Town“ und „Dangerzone“.

Live Musik und Höhenfeuerwerk

Wem der Grusel zu Kopf gestiegen ist, kann sich mit Live Musik weiterhin vergnügen. In diesem Jahr spielt die Band „Sir Nightingale & The Lovers Curse“ im Park. An den Event Abenden des „Jahrmarkt des Schreckens“, findet jeweils um 20 Uhr Abends ein großes Feuerwerk statt.

Was wäre Halloween ohne eine passende Show? Wahrscheinlich genauso gruselig wie sonst auch. Aber der Zoo Safaripark präsentiert mit „Wallfahrer“ eine interaktive Show mit dem Duo Damon und Mr. Torx. Eine überraschend bizarre Show mit einer Portion Magie und Theater.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Auch erwähnenswert ist die um 18 Uhr startende „Parade“, welche den Start der Horror Nächte einläutet. Für Familien mit ängstlichen Kindern oder auch Erwachsenen, ist dies der perfekte Hinweis den Park zu verlassen.

Für Kinder wird jeweils von 12 bis 18 Uhr Kinder Halloween angeboten. Neben dem „Zauberwald“ wird zudem Kürbischnitzen, ein Maus Labyrinth und „Skyhunters in Nature“ angeboten. Letzteres ist die Öffnung des Greifvogelhorst, dies ist allerdings abhängig der Wetterlage.

Apropos den Park verlassen! An den Event Tagen hat der Zoo Safaripark Stukenbrock jeweils bis 22 Uhr geöffnet. Die letzte Safaridurchfahrt findet bereits um 17 Uhr statt und der Kassenschluss ist um 19 Uhr.

Du suchst weitere Halloween News und Infos? Besuch unsere Halloween 2018 Microsite! 

 

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250