Deutsche Parks

Jora Vision und Serengeti-Park zeigen innovatives “Serengeti Interactives”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jora Vision und Serengeti-Park starten Revolution

Der Serengeti-Park Hodenhagen hat vor kurzem “Serengeti Interactives” gestartet. Einer interaktiven Möglichkeit für die Besucher in die Rolle eines Tierpflegers zu schlüpfen. Dieses durchaus innovative Konzept hat der Park zusammen mit Jora Vision umgesetzt.

Dank der Smartphone App des Parks lässt sich “Serengeti Interactives” bedienen. Über die App können Aktionen an interaktiven Elemente in den Gehegen ausgelöst werden. Neben der Freigabe eines Salzsteins oder das starten einer Futterkanone, stehen auch spielerische Elemente zur Auswahl. So kann ein Wasserstrahl ausgelöst werden oder Bürstelemente freigegeben werden.

Der Park weißt jedoch darauf hin, dass man diese Aktionen dann ausführen sollte, wenn ein Tier sich in der Nähe befindet. Auch Aktionen wie die Futterkanone stehen nur zu bestimmten Zeit zur Verfügung. Deshalb nicht traurig sein, wenn die Tiere nicht sofort auf die Aktion reagieren.

“Serengeti Interactives” für Android und iOS

Einige Aktionen können kostenlos ausgelöst werden, jedoch müssen für manche so genannte “Serengeti Coins” eingelöst werden. Diese können per In-App Purchase oder über die Webseite gekauft werden. Auch nach Parkschluss, kann man von zu Hause das wilde treiben im Park beobachten. Dies kann man über die Webcams auf der Serengeti-Park Webseite tun.

Die App steht im Google Play Store und Apple App Store zum Download zur Verfügung.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten