Deutsche Parks

Ruckzuck im Erlebnis: Erdbeershuttle fährt wieder zu Karls

Verbindet Berlin mit Karls Erlebnis-Dorf Elstal: Der Erdbeershuttle © Karls Erlebnis-Dorf
Verbindet Berlin mit Karls Erlebnis-Dorf Elstal: Der Erdbeershuttle © Karls Erlebnis-Dorf

Bus verbindet bis zu fünfmal täglich Berlin-Zoologischer Garten und Karls Erlebnis-Dorf Elstal

Schnell, direkt und günstig ins Vergnügen: Für alle Berliner ist Karls Erlebnis-Dorf in Elstal ab dem 15. Juli 2020 wieder bequem mit dem Bus erreichbar. Nach einigen Wochen coronabedingter Pause verkehrt der Erdbeershuttle wieder fünfmal pro Woche und viermal täglich (an Event-Terminen fünfmal täglich) zwischen der Haltestelle S+U Berlin-Zoologischer Garten und Karls Erlebnis-Dorf. Erwachsene zahlen 3 €, Kinder 1 € pro Fahrt. Das Besondere: Bei Vorlage eines tagesaktuellen Tickets erhalten Karls-Besucher im Erlebnis-Dorf eine Tasse Kaffee oder Tee gratis. Das Angebot gilt einmal pro Person/Tag.

Alle Fahrzeiten im Überblick

Der rote Erdbeershuttle startet montags, mittwochs, freitags, samstags sowie an verkaufsoffenen Sonntagen jeweils um 10 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr, 18 Uhr und anlässlich einer Veranstaltung auch um 20.30 Uhr von Berlin-Zoologischer Garten Richtung Karls Erlebnis-Dorf. Zurück geht es um 11.06 Uhr, 14.06 Uhr, 17.11 Uhr, 19.40 Uhr und, an Veranstaltungstagen, um 21.30 Uhr und 23 Uhr. An regulären Sonn- und Feiertagen können Erlebnishungrige den Bus um 10 Uhr, 12 Uhr, 15 Uhr und um 17.45 Uhr von Berlin aus nutzen (zurück: 11 Uhr, 14 Uhr, 17 Uhr, 19 Uhr). Die Fahrzeit beträgt pro Strecke rund 50 Minuten.

Weitere Infos: www.erdbeershuttle.de

© Pressemitteilung Karls, 13. Juli 2020