Internationale Parks

Kennywood renoviert älteste Attraktion im Park „The Old Mill“

"The Old Mill" kommt 2020 nach Kennywood zurück © Kennywood
"The Old Mill" kommt 2020 nach Kennywood zurück © Kennywood

Kennywood bringt 2020 eine uralte Attraktion mit neuem Gewand zurück in den Park. Denn „The Old Mill“ ist die Neuheit der kommenden Saison. Dies bedeutet gleichzeitig, dass die Themenfahrt „Garfield’s Nightmare“ nun Geschichte ist.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

„The Old Mill“ war bereits 1901 in Kennywood zu finden. Über die Jahre wurde die Thematisierung mehrere male verändert. Aber auch einen schlimmen Unfall gab es Mitte der 20er Jahre. Damals brannte die Attraktion komplett ab, wurde jedoch schnell neu aufgebaut und 1926 wieder eröffnet. In den 70er Jahren war die Attraktion als „Hardheaded Harold’s Horrendously Humorous Haunted Hideaway“ bekannt. Ein toller Name für eine Attraktion! In den vergangenen 15 Jahren (seit 2004) war es dann „Garfield’s Nightmare“ bekannt.

Nun bekommen wir eine neue Version von „The Old Mill“, einem spannenden Wild West Abenteuer für die ganze Familie. Doch mit einigen spannenden Neuheiten für die heutige Generation. Worum es sich dabei genau handeln wird, nannte Kennywood bislang noch nicht.

Die neue Saison startet für die Öffentlichkeit am 02. Mai 2020. Jahreskarteninhaber werden bereits ab dem 24. April 2020 Kennywood bereits besuchen können. Sofern keine Veränderungen bekannt gegeben werden.

Quelle: Website Kennywood, 13. März 2020; TRIP Live, 13. März 2020

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250