Deutsche Parks

Nach Arthur kommt nun Paddington in den Europa-Park

Paddington Bear kommt 2018 in den Europa-Park (c) Europa-Park / Vivendi / ThemePark Central
(c) Europa-Park / Vivendi / ThemePark Central

Europa-Park die deutsche Heimat von Paddington

Der Europa-Park wird in der kommenden Saison eine neue IP erhalten. Neben der 2014 eröffneten Themenwelt zu “Arthur und die Minimoys”, gesellt sich nun der Bär Paddington hinzu. Laut Michael Mack wird der Europa-Park die deutsche Heimat von Paddington werden.

Themenbereich “England” erhält VR Attraktion

MackMedia und Vivendi haben eine Kooperation bekannt gegeben, wonach der Themenbereich “England” etwas umgestaltet werden soll. Neben neuem Sortiment im Shop, wird es auch eine neue Paddington Virtual Reality Attraktion geben. Des Weiteren präsentiert der Europa-Park im Eisstadion,  die weltweit erste Eis Revue zu dem freundlichen Bären. Ab Herbst wird die Revue schließlich auf Deutschland Tour gehen.

Außerdem wird MackMedia für Vivendi ein Smartphone Spiel zum kommenden Kinofilm produzieren. Dieses soll am Ende des Monats bereits auf iOS und Android erscheinen.

Einen Eröffnungstermin zu der neuen VR Attraktion hat der Park noch nicht genannt.

Neuer Paddington Film ab November in den Kinos

Paddington ist eine Komödie aus England von dem Regisseur David Heyman. Ab November kommt der neuste Teil des peruanischen Bär in die deutschen Kinos. Der Film ist eine Mischung aus Realfilm und Animationsfilm und basiert auf die Kinderbücher von Michael Bond.

Der erste Film aus dem Jahr 2014, war besonders in England sehr erfolgreich. Insgesamt 5,1 Millionen Pfund wurden eingenommen und landete nur knapp hinter “The Lego Movie” als erfolgreichster Film des Jahres. Auch in Deutschland war der Erfolg durchaus beachtlich. Insgesamt 2.051.032 Zuschauer hat Paddington in Deutschland gehabt.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten