Neue Rutsche für das DanGastQuellbad

© DanGastQuellbad
© DanGastQuellbad

Seit Anfang Oktober darf sich das DanGastQuellbad über eine neue LED Rutsche freuen. Verschiedene Lichteffekte werten das Rutscherlebnis auf und macht die neue Anlage zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Die neue Rutsche im DanGastQuellbad ersetzt die alte Tunnelrutsche, welche sich an dem selben Ort befand, wie die neue Anlage. Insgesamt ist die Rutsche knapp 75 Meter lang und startet aus einer Höhe von fast 7 Meter. Neben den Besonderen Lichteffekten, besitzt die Rutsche auch eine Zeitmessung und ein Leaderboard welches die schnellsten Zeiten des Tages anzeigt. Damit du ein besseres Gefühl davon bekommst, wie gut die neue Anlage ist, hat das Bad ein passendes Video online gestellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DanGastQuellbad baute neue Rutsche aufgrund von energetischen Gründen

Die neue Rutsche wurde übrigens gebaut, da die alte Wasserrutsche nicht mehr den aktuellen energetischen Standards entsprach. Die vorherige Rutsche wurde bereits in den 80er Jahren gebaut und musste dementsprechend ersetzt werden. Durch die fehlende Isolierung und den nicht vorhandenen Rutschenverschluss gab es enorme Wärmeverluste. Die energetische Sanierung trägt zu einer deutlichen Verringerung des CO₂-Ausstoßes des Bades bei. Auch der Primärenergiebedarf bei der Fernwärme für die Wasserrutsche kann nun deutlich gesenkt werden.

Neben dem Primäreffekt der Sicherstellung eines opimalen technischen Standards nach erfolgter Sanierung der Wasserrutsche im DanGastQuellbad wird diese Qualitätssteigerung zu einer Verbesserung der Attraktivität und zur Erhöhung der Auslastung in der kalten Jahreszeit führen. Die Wasserrutsche ist grundsätzlich für alle Nutzergruppen offen. Die bautechnische Ausgestaltung und Anpassung der Wasserrutsche ist vor allem auf die Bedürfnisse von Familien (Eltern und Kinder) sowie von Kinder und Jugendlichen zugeschnitten.

Quelle: YouTube DanGastQuellbad, 16. Oktober 2020

Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar