Internationale Parks

Neuer Freizeitpark in Lille – Cita Parc öffnet am 15. August seine Tore

© Cita Parc
© Cita Parc

Ab dem 15. August eröffnet der Cita Parc nahe dem französischen Lille seine Tore. Der Park eröffnet nach einem großen Umbau, mit neuem Betreiber und Konzept. Zuvor war der Freizeitpark als Parc Les Poussins bekannt, welcher am 05. November 2017 schloss.

Der Parkplan zur Eröffnung © Cita Parc
Der Parkplan zur Eröffnung © Cita Parc

Der neue Eigentümer ist Thierry Feery, welcher auch den Freizeitpark Bal Parc besitzt. Das neue Konzept ist eine Mischung aus Freizeitpark und Zoo, welcher sich auf 8.500 Quadratmeter erstreckt. Zum Zeitpunkt der Wiedereröffnung warten 13 Attraktionen auf die Besucher. Darunter eine Wasserbahn, kleine Achterbahn und verschiedene kleinere Fahrgeschäfte.

In der Zukunft soll der Cita Parc um 50 Prozent der aktuellen Größe wachsen und zahlreiche neue Attraktionen eröffnen. In welchem Zeitraum dies passieren soll, wurde bislang noch nicht verraten.

Seit 1986 ein Freizeitpark um eine alte Zitadelle

Der Standort um eine alte Zitadelle, ist bereits seit dem Jahr 1986 die Heimat eines Parks. Damals eröffnet Parc de la Citadelle und hatte bis ins Jahr 2015 geöffnet. Anschließend eröffnete dort der zuletzt aktive Parc Les Poussins, bevor er ein Jahr später im Jahr 2017 wieder schließen musste. Der Grund war, dass die damaligen Eigentümer die Nutzung des Geländes verloren hatte. Dies war der Startschuss für die komplette Umgestaltung des alten Parks und die Geburtsstunde des neuen Cita Parc.

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250