Internationale Parks

Parc Le Fleury kündigt „Les Chopes d’Egill“ als Neuheit an

© Parc Le Fleury
© Parc Le Fleury

Der französische Freizeitpark Parc Le Fleury, hat für diese Saison eine neue Familienattraktion angekündigt. „Les Chops d’Egill“ lautet der Name der Attraktion, welche die Besucher in eine Wikinger Taverne versetzt.

Hinter der Attraktion verbirgt sich eine schön thematisierte Teetassenfahrt. Wie in der Einleitung erwähnt, befindet sich die Attraktion in einer Taverne in einem Wikinger Dorf. Da die Landsmänner gerne diverse Getränke zu sich nehmen, sind die Tassen wie Krüge gestaltet. Die Thematisierung übernahm die Firma EOS, welche in der Vergangenheit mit dem größten Animatronic weltweit Aufsehen erregten.

Die Fahrt dürfte den meisten bekannt sein. Man sitzt innerhalb eines Kruges, welcher auf einer Plattform befestigt ist. Die Plattform fängt während der Fahrt an zu rotieren und die Besucher können mittels Muskelkraft die Rotation des Kruges mit beeinflussen.

Neben der Teetassenfahrt, wird der Freizeitpark mit „Le Marteau de Thor“ eine weitere Attraktion eröffnen. Dabei handelt es sich um ein großes Pendel, welches die Besucher durch die Lüfte schwingt. Der Hersteller kommt aus Italien und heißt Zamperla.

Ab Mai 2019 wird „Les Chops d’Egill“ im Parc Le Fleury eröffnet sein und manch einem Besucher den Kopf verdrehen. Wann „Le Marteau de Thor“ eröffnen wird, ist bislang noch nicht klar.