ThemePark-Central.de
Spaß mit Freunden in Karls Erdbeer-Raupenbahn © Karls Erlebnis-Dorf Karls Koserow
Spaß mit Freunden in Karls Erdbeer-Raupenbahn © Karls Erlebnis-Dorf

Park Beschreibung

Karls Erlebnis-Dorf Koserow ist ein unheimlich großartiges Ausflugsziel für Familien. Es handelt sich dabei um einen spannenden Mix aus Freizeitpark-, Gastronomie- und Shopping-Erlebnis. Doch bevor wir näher auf das Angebot des Parks eingehen, blicken wir noch zurück in die Vergangenheit. Wer oder was ist eigentlich Karls? Und warum ist die Erdbeere so präsent in Karls Erlebnis-Dorf Koserow?

Die Geschichte rund um das Familienunternehmen Karls startet bereits im Jahr 1921. Damals wurde das Unternehmen in einem kleinen Dorf im Norden Mecklenburgs mit einem Gemüsehof gegründet. Wenige Jahre später kam man auf die Idee Erdbeeren anzubauen und wurde prompt der erste große Zulieferer der Bad Schwartauer Marmeladenfabrik. Von nun an gab es für die Gründerfamilie kein Leben mehr ohne die Erdbeere und genau diese Liebe zeigt sich auch in Karls Erlebnis-Dorf Koserow.

Denn das Karls Erlebnis-Dorf Koserow strotzt nur voller Liebe für die Karls Produkte. Sei es die omnipräsente Erdbeere oder aber auch selbst hergestellte Seife, all das kannst du hautnah miterleben wie Karls diese Dinge produziert. Dies gepaart mit lustigen Fahrattraktionen und Erlebnissen, kannst du hier einen superschönen Tag verbringen. Was dich in Karls Erlebnis-Dorf Koserow genau erwarten wird, verraten wir dir natürlich auch.

Welche Attraktionen erwarten dich in Karls Erlebnis-Dorf Koserow?

Achterbahnen gehen doch immer, oder? Aktuell findest du eine Achterbahn in Karls Erlebnis-Dorf Koserow. Und zwar der Karls Klassiker die „Erdbeer Raupenbahn“. Die Achterbahn ist ideal für kleinere Kinder, welche noch gar keine Achterbahn-Erfahrung haben. Also die ideale erste Achterbahn! Ebenso entspannt wie Karls typisch ist die „Traktorbahn“, bei der du auf einem Traktor Platz nimmst und durch eine schön gestaltete Bauernhof Landschaft fährst. Doch hab keine Sorge, dass du vom Weg abkommst. Dank gewissen Begrenzungen, können auch die allerjüngsten den Traktor steuern.

Besonders für jüngere Kinder hat Karls Erlebnis-Dorf Koserow einiges zu bieten. Neben der Achterbahn und der Traktorbahn, gibt es noch viele weitere Fahrgeschäfte, die es zu entdecken gibt. Sei es das „Feuerwehr Spritzspiel“ bei der man „brennende“ Häuser löschen muss oder die „Mini Go Kart“ für erste Rennerfahrungen. Für ein lustiges Kribbeln im Bauch ist der „Erdbär Turm“ die richtige Attraktion. Hier ziehst du dich den Turm hoch und fällst langsam dem Boden entgegen. Ein riesiger Spaß für Groß und Klein.

Wie du an diesem Text schon erkennen kannst, hat Karls einiges zu bieten und ist egal für welche Altersklasse unheimlich spannend. Dazu gibt es über das gesamte Jahr verteilt spezielle Veranstaltungen und Events zu erleben, wodurch sich mehrere Besuche pro Jahr durchaus lohnen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Praktische Informationen für deinen Besuch

Wie viel kostet der Eintritt bei Karls?

Der Eintritt ist kostenlos in den Park. Wenn du Attraktionen fahren möchtest, hast du die Wahl! Entweder zahlst du pro Fahrt oder du kaufst dir einen Tagespass. Mit dem Tagespass stehen dir nahezu alle Attraktionen unbegrenzt zur Verfügung.

Darf ich einen Hund mitbringen?

Ja darfst du!

Gibt es einen Bollerwagenverleih bei Karls?

Nein leider nicht.

Solltest du Karls Erlebnis-Dorf Koserow besuchen?

Das Karls Erlebnis-Dorf Koserow ist zwar nicht so groß wie die Standorte in Elstal oder Rövershagen, ist aber dennoch ein toller Ausflugsort für ein paar Stunden. Gerade Kinder haben einen großen Spaß dank der Attraktionen. Für Erwachsene sind mit Sicherheit die zahlreichen Manufakturen ein Grund zum Besuch.

Preise

  • Erwachsene: 12,00 €
  • Kinder: 12,00 € ab 90 cm
  • Parkplatz: Kostenlos

Öffnungszeiten

  • Sommer: 365 Tage im Jahr
  • Winter: 365 Tage im Jahr
Schlagwörter
Zum Erlebnisdorf 1, 17459 Koserow

Karte

Attraktionen

Achterbahnen
Familienattraktionen
Kinderattraktionen
Shows

Niklas

Disneyland war teuer genug, also musste auch ich Space Mountain Mission 2 fahren. Danke Mama für dieses tolle Hobby, das du mir beschert hast.

Schreibe einen Kommentar