Deutsche Parks

Phantasialand kündigt neue Themenwelt “Rookburgh” an

“Rookburgh” vor Saisonstart angekündigt

Morgen startet das Phantasialand in die neue Saison und kündigt bereits heute einen neuen Themenbereich an. “Rookburgh” soll dieser heißen und wird den Gast in eine Steampunk Welt entführen. Entstehen wird der neue Bereich zwischen “Berlin” und “Wuze Town”, auf dem ehemaligen Gelände von “Race for Atlantis”.

Hier soll "Rookburgh" entstehen (c) ThemePark Central/Google Maps
Hier wird “Rookburgh” entstehen (c) ThemePark Central/Google Maps

Steampunk als Thema

Steampunk ist ein interessanter Mix aus futuristischen bzw. technischen Materialien und dem viktorianischen Zeitalter. Dadurch erhalten eigentlich moderne Dinge einen gewissen Retro Look. Die Figuren aus diesem Genre, erinnern dagegen eher an das viktorianische Zeitalter. In manchen Romanen wirkt dieses Setting sogar etwas düster und rau. Häufige Elemente sind dampf- und zahnradbetriebene Maschinen und ein gewissen drang zu neuen Abenteuer.

Phantasialand verspricht einzigartiges Gesamtprojekt

Auf den gezeigten Werbetafeln, spricht das Phantasialand von einem weltweit einzigartigem Gesamtprojekt. Dabei soll eine neue Dimension des Zusammenspiels von Attraktion, Themenwelt und Erlebnis bei Tag und Nacht entstehen. Nach dem fantastischen Themenbereich “Klugheim”, dürfte der Freizeitpark diesen hohen Versprechungen nachkommen können. Besonders interessant ist die Aussage “Erlebnis bei Tag und Nacht”, da dies viel bedeuten kann. Wird es ein komplett immersives Indoor Erlebnis oder wird man in “Rookburgh” auch übernachten können? Alles durchaus denkbar, wenn man sich das eingetragene Markenschutz zum Namen näher ansieht. Dort wurde der Name auch für eventuelle Übernachtungsmöglichkeiten gesichert.

Auf dem Plakat sieht man neben einem geheimnisvollen Mann, eindrucksvoll gestaltete Gebäude sowie einen Zepelin. Außerdem befindet sich eine Druckanzeige eines Kessels an der Ankündigung. Alles in allem ein durchaus schöner Teaser zu einem wahrscheinlich großen Projekt. Vermutlich dürfen wir uns in der Saison 2018 oder erst in der Saison 2019 über eine neue fabelhafte Welt freuen. Denn ein genaues Eröffnungsjahr wurde vom Park nicht genannt.

 

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten