Spooky Soup aus dem Europa-Park Resort

Unglaublich lecker! Die Spooky Soup aus dem Europa-Park © Europa-Park Resort
Unglaublich lecker! Die Spooky Soup aus dem Europa-Park © Europa-Park Resort

Der Herbst lädt aufgrund der zunehmend nassen Kälte, zu leckeren Eintöpfen oder Suppen ein. Eine dieser passenden Leckereien ist die Spooky Soup aus dem Europa-Park Resort. Ein Gaumenschmauß mit leckerem Kürbis, welcher dich in der kalten Jahreszeit von innen aufwärmt und in Gedanken in den Europa-Park bringt. Um ein Stückchen Europa-Park zu dir nach Hause zu bringen, haben wir das Rezept der Spooky Soup vom Park erhalten und möchten Dir dieses nicht vorenthalten. Viel Spaß beim kochen wünschen wir Dir!

Zutaten für die Spooky Soup für 6 Personen aus dem Europa-Park

  • 100 g Selleriewürfel 
  • 200 g Karottenwürfel 
  • 50 g Zwiebelwürfel 
  • 2 kg Hokkaidokürbiswürfel 
  • 100 g Apfelwürfel mit Schale 
  • 50 ml Weißwein (optional) 
  • 200 ml Gemüsebrühe 
  • 50 ml Passionsfrucht 
  • 25 ml Orangensaft 
  • 25 ml Apfelsaft 
  • 50 g Butter 
  • 750 ml Sahne (alternativ: Kokosmilch) 
  • Gewürze: jeweils eine Prise Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Ingwer, Zimt, Sambal Olek, Koriander 

Zubereitung der Spooky Soup

  1. Sellerie, Karotten, Zwiebeln, Äpfel sowie den Hokkaidokürbis in grobe Würfel schneiden
  2. Butter im Topf anschwitzen, Gemüsewürfel hinzufügen und anschwitzen
  3. Mit Weißwein sowie Apfel- und Orangensaft ablöschen (Säfte nach und nach hinzugeben)
  4. Die Suppe köcheln lassen bis das Gemüse gar ist
  5. Nun die restlichen Flüssigkeiten hinzugeben und einige Minuten köcheln lassen
  6. Suppe pürieren und mit den verschiedenen Gewürzen abschmecken
  7. Sahne oder Kokosmilch zum Schluss hinzugeben
  8. Fertig und genießen!

Guuuuuuuuten Appetit wünschen wir Dir!

Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar