Deutsche Parks

Safariland Stukenbrock plant Lodges und Indoor Spielplatz

© Zoo Safaripark Stukenbrock
© Zoo Safaripark Stukenbrock

Das Safariland Stukenbrock wird in der kommenden Saison ein neues Übernachtungsangebot anbieten. Insgesamt plant man zum 50. Geburtstag des Zoo und Freizeitpark 37 Lodges zu eröffnen. Diese werden dann Platz für insgesamt 164 Gäste bieten.

Bei diesem Plan handelt es sich um einen langgehegten Wunsch des Parkchefs Fritz Wurms, welcher nun endlich Realität wird. Somit stellt das Safariland Stukenbrock die Weichen für eine rosige Zukunft. Der Bau ist nahe dem Affen- und Geparden Gehege im hinteren Teil des Freizeitparks geplant. Pro Unterkunft werden bis zu sechs Personen ein Bett finden. Neben Mobile Homes, sind auch fünf beheizte Safari Zelte geplant, in welchen vier oder sechs Personen übernachten können.

Frühstück und Abendessen im Restaurant „Oriental“

Das Frühstück und die Abendessen, werden passender weise im Restaurant „Oriental“ angeboten, welches auch während der Parköffnungszeiten ein beliebter Anlaufpunkt ist. Ein weiterer Bonus sind buchbare Führungen exklusiv für Übernachtungsgäste des Parks. Dank der Nähe zu dem Affen- und Geparden Gehege, wird auch die Geräuschkulisse die Gäste in eine afrikanische Savanne versetzen.

Als vermeintlicher Eröffnungstermin, wurde seitens des Parks bereits der Saisonstart im April 2019 genannt. Ob dies allerdings eingehalten werden kann, steht bislang noch in den Sternen, da die Baugenehmigung noch auf sich warten lässt. Die Vermarktung und die Buchungsabwicklung wird das Unternehmen „Schauinsland-Reisen“ für den Park später übernehmen.

Neben Safari Lodges ist eine weitere Neuheit geplant

Neben dem neuen Übernachtungsangebot, wird das Safariland Stukenbrock eine weitere Neuheit im August 2019 eröffnen. Es ist außerdem ein 2.000 Quadratmeter großer Indoor Spielplatz namens „Kattas Welt“ geplant. Darin wird sich ein afrikanischer Dschungel Abenteuerspielplatz und diverse Event- und Gastronomie Bereiche geben. Das Highlight hingegen wird ein interaktives Katta Gehege.

So soll "Kattas Welt" fertig aussehen © Safariland Stukenbrock
So soll „Kattas Welt“ fertig aussehen © Safariland Stukenbrock

Ein Katta ist eine Primatenart, die von dem Maskottchen des Freizeitparks repräsentiert wird. Es gibt außerdem ein Animationskonzept namens „Katta macht Urlaub“, welches in insgesamt elf Hotels angeboten werden wird. Diese befinden sich auf Mauritius, Ägypten, Türkei, Bulgarien, Spanien und eben im Safaripark Stukenbrock.

Quelle: Neue Westfälische

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250