Industrie

Action League der neue interaktive Spaß von Alterface

Spielsequenz von Action League © Alterface
Spielsequenz von Action League © Alterface

Action League ist ein einzigartiger Mix aus Wettkampf, interaktivem Spiel und Bewegung

Als einer der Marktführer im Segment interaktive Dark Rides, hat Alterface nun mit dem Produkt Action League einen neuen Maßstab gesetzt. Action League verfolgt das Prinzip des ständigen Wettkampfs mit anderen Mitspielern. Diese sitzen alle in verschiedenen Wagen, welche sich in mehreren Achsen bewegen können. Der Clou hierbei ist, dass bis zu 72 Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten können.

Interaktiver Spaß für bis zu 72 Personen

Die Fahrt ist sehr einfach erklärt. Mehrere Besucher nehmen in diversen Wagen Platz, welche mit Laserpistolen ausgestattet sind. Nun fahren die Wagen vor verschiedene Bildschirme an denen die wilde Punktejagd beginnt. Im Gegensatz zu “normalen” Dark Rides dieser Art, sieht man jedoch die Gegner zu jedem Zeitpunkt, da sich Action League in einem großen Raum befindet. Ein Spiel dauert zwischen 1,5 und 2,5 Minuten, um dann rotierender Weise zum nächsten Bildschirm zu fahren und gegen neue Gegner anzutreten.

Alterface bietet Action League in diversen Größen an

Alterface bietet das neue Produkt für bis zu 72 Personen an, welche sich in 12 Teams a sechs Personen unterteilen. Doch die Standard Größe gibt das belgische Unternehmen mit 36 Personen pro Spiel an. Dadurch erhält man eine Kapazität von rund 500 Personen pro Stunde.

Was hältst du von diesem neuen Konzept von Alterface? Würdest du diese Attraktion gerne in einem deutschen Park sehen oder interessieren dich solche Fahrten nicht? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare!

Quelle: Pressemitteilung Alterface, 01. September 2020

Tags

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten