ThemePark-Central.de

Avengers Campus – Das erwartet dich nun im Disneyland Paris!

Avengers Campus © Disneyland Paris
Avengers Campus © Disneyland Paris

Avengers versammelt euch! Heißt es ab dem 20. Juli 2022 in Disneyland Paris, denn dann wurde der neue Themenbereich „Avengers Campus“ in den Walt Disney Studios offiziell eröffnet. Auch wenn der Bereich bereits im vergangenen Jahr eröffnet werden sollte, tat dies der Vorfreude absolut keinen Abbruch. Was dich genau auf dem „Avengers Campus“ erwarten wird und welche Geschichte dahintersteckt, kannst du in diesem Artikel erfahren.

“Avengers Campus” in den Walt Disney Studios vom Disneyland Paris

Lange ist es her seitdem den Walt Disney Studios eine richtig große Neuheit eröffnen durften. Oft wird in den Medien geschrieben, dass der kleinere französische Disney Freizeitpark etwas stiefmütterlich behandelt wurde. Seien wir ehrlich… so war es all die Jahre auch! Doch nun tut sich dort etwas und mit dem „Avengers Campus“, wurde 2022 gleich ein komplett neuer Themenbereich samt Attraktion eröffnet.

„Spider-Man W.E.B. Adventure“ – Mit Spider-Man auf Spider-Bots-Jagd

Die neue Attraktion ist die Themenfahrt „Spider-Man W.E.B. Adventure“, in der wir dem Superhelden Spider-Man zur Seite stehen und ihm dabei helfen randalierende „Spider-Bots“ einzufangen. Damit wir die „Spider-Bots“ einfangen können, benötigen wir ein Gadget namens „W.E.B. Power Band“. Damit können wir wie Spider-Man Netze schießen, um die nervigen Bots einzufangen. Während der 3-minütigen Fahrt, durchfahren wir vier verschiedene Szenen. Diese besitzen neben medialen Inhalten auch physische Dekorationselemente. Falls du dich fragst wo sich genau „Spider-Man W.E.B. Adventure“ befindet, können wir dir eine Antwort geben und zwar im alten „Armageddon: Special Effects“ Gebäude in den Walt Disney Studios. Nach der Fahrt kommen wir typisch für Disney in einen Shop mit dem Namen „Mission Equipment“.

Daten zu „Spider-Man W.E.B. Adventure“

Öffnungsdatum20. Juli 2022
DesignerWalt Disney Imagineering
Dauer der Fahrt3 Minuten
Anzahl der Szenen4
Personen pro Wagen8
Mindestgröße für die FahrtKeine Mindestgröße erforderlich
Gadgets für die Fahrt3D Brille + W.E.B. Power Bands
Avengers Campus
Ein Blick in den Wartebereich der Spider-Man Attraktion © Disney

Kulinarisch ist man in der „Pym Test Kitchen“ gut aufgehoben

Neben der neuen Attraktion „Spider-Man W.E.B. Adventure“, gibt es mit der „Pym Kitchen“ ein neues Restaurant auf dem „Avengers Campus“. Hier nutzt Pym Technologies ihre neuste Innovation, um Lebensmittel zu schrumpfen und wachsen zu lassen. Auf dem Menü steht unter anderem eine riesige Burger oder ein „Partikel Mocktail“. Das komplette Angebot findest du auf der offiziellen Disneyland Paris Website. Ein weiteres Gastro-Angebot die „Stark Factory“. Dort gibt es Speisen wie Pizzen, Pasta und Salate.

Jedenfalls gibt es auch zahlreiche Möglichkeiten, seine Marvel Helden in Realität treffen zu können. Zahlreiche heroische Punkte gibt auf dem „Avengers Campus“, an denen man unter anderem Ant-Man, The Wasp, Doctor Strange, Guardians of the Galaxy, Iron Man und Helden aus Wakanda bzw. Asgard treffen kann.

Aus dem „Rock ’n‘ Roller Coaster“ wird „Avengers Assemble: Flight Force“

Während „Spider-Man W.E.B. Adventure“ eine komplett neue Attraktion ist, wurde die bestehende Achterbahn des Parks umthematisiert. Zuvor war der „Rock ’n‘ Roller Coaster“ ganz der Musik verschrieben, wird er zukünftig als „Avengers Assemble: Flight Force“ seine Runden drehen. Während der Fahrt werden helfen wir Iron-Man und Captain Marvel auf einer spannenden Mission. Doch nicht nur die Fahrt ist ein Erlebnis! Bereits im Eingangsbereich gibt es einiges zu entdecken, darunter ein fantastischer Iron-Man Animatronic.

Die Achterbahn wurde 2002 bereits eröffnet und kommt von dem niederländischen Hersteller Vekoma. Eine baugleich Version der Achterbahn befindet sich mit „Xpress: Platform 13“ im Freizeitpark Walibi Holland. Die Fahrt ist 996 Meter lang und 24,4 Meter hoch. Während der Fahrt beschleunigt der Zug knapp 92 km/h und durchfährt drei Überkopfelemente. Bei einem geregelten Betrieb kann die Achterbahn bis zu 1.800 Personen pro Stunde befördern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quinjet erfolgreich in Paris gelandet

Der ikonische Quinjet ist in Paris gelandet! Interessant ist, dass der Jet im Gegensatz zu Kalifornien in Paris niedriger angebracht ist, wodurch die Gäste einen noch besseren Blick, auf den das Fortbewegungsmittel der Avenger bekommen. Zudem könnte man denken, dass man jeden Moment selbst Crew des Quinjets werden könnte, da er so nahbar ist. Richtig großartig!

Quinjet im Avengers Campus vom Disneyland Paris
© Disney

Generell kann man fast sagen, dass der Quinjet eine Art Schloss für den Themenbereich ist. Zentral angebracht, kann man das Fluggerät von fast nahezu überall sehen. Disney und Marvel haben für den Bau des Models unteranderem das Team von UK Loco hinzugezogen. Ohne Zweifel kann man behaupten das die Zusammenarbeit fantastisch funktioniert hat, da der Quinjet einfach atemberaubend aussieht. Ein wahrer Hingucker für den „Avengers Campus“ im Disneyland Paris.

Disneyland Paris eröffnet den „Avengers Campus“ mit Brie Larson

Der „Avengers Campus“ wurde mit mehr als 1.200 geladenen Gästen vorab aufwändig eröffnet. Neben Disney CEO Bob Chapek, war auch Captain Marvel Darstellerin Brie Larson vor Ort und feierte die große Eröffnung.

Während der feierlichen Einweihungszeremonie setzten die Figuren Captain Marvel, Captain America, Spider-Man und Iron Man einen Lichtbogenreaktor in Gang, um den neuen Themenbereich mit Strom zu versorgen. Höhepunkt war ein fulminantes Feuerwerk über der Quinjet Plattform.

Möchtest du ein Rekrut der Avengers werden?

Hast du nun selber Lust bekommen den „Avengers Campus“ zu besuchen? Dann hast du ab dem 20. Juli 2022 die Möglichkeit dazu. Damit du das komplette Disney Erlebnis bei deinem Besuch bekommst, empfehlen wir dir ein Übernachtungspaket in einem der Disney Hotels zu buchen. Zum Beispiel im thematisch passenden „Disney Hotel New York – The Art of Marvel“ in dem du deine Marvel Helden zu jederzeit sehen kannst.



*

Quellen: Pressemitteilung Disney, 07. Dezember 2021; Disney Parks Blog, 27. Januar 2022; Youtube Disneyland Paris, 12. Mai 2022; ED92, 20. Mai 2022; Pressemitteilung Disney, 24. Mai 2022; Pressemitteilung Disney, 11. Juli 2022; Pressemitteilung Disney, 21. Juli 2022

*ThemePark-Central.de ist ein Disneyland Paris Vertriebspartner, dadurch können wir Dir interessante Angebote vom Disneyland Paris anbieten. Das Disneyland übernimmt hierbei die Kaufabwicklung für uns und gewährt Dir weitere Sicherheiten. Es handelt sich um einen Affiliate-Link, das heißt, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies hat keinerlei Einfluss darauf, wie wir den Freizeitpark oder das Erlebnisbad bewerten. Für dich entstehen dadurch natürlich keinerlei zusätzlicher Kosten! Allerdings hilfst du uns und diesem Projekt. Wir bedanken uns bei Dir vorab! Du bist großartig!

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

2 Kommentare

  • Von den diversen Campus bin ich bislang etwas enttäuscht: Hong Kong Iron Man ist ein umthematisiertes Star Tours (also eine Attraktion aus 2011), Antman ist Buzz Laserblast (1998), in Californien ist der Tower of Terror in Guardians of the Galaxy umgewidmet worden (1994), Paris ist der Aerosmith Rock ’n’ Roller Coaster zu einer Iron Man Bahn geworden (1999), und der oben beworbene Spiderman Rode in Californien/Paris ist ein Low Budget Six-Flags Ride aus 2016, der nicht mal von Disney entwickelt, sondern nur eingekauft wurde. [1] Bisher haben sich auch alle Rides so angefühlt: Alt (und ich gehe auch davon aus, dass der ehmalige Rock’n’Roller Coaster da keine Ausnahme machen wird)! Kein Vergleich zu so etwas beeindruckenden wie Rise of the Resistance, aber das Star Wars Land ist ja für Paris wohl nicht mehr gesichert (was mich offen gestanden bei diesem Low-Budget Disneyland nicht wundert).

    [1] https://www.reddit.com/r/Themepark/comments/nwy6at/video_essay_disney_now_builds_six_flags/

    • Hi Eddie,

      vielen Dank für deine ausführliche Meinung. Ich kann sie in Teilen komplett nachvollziehen. Man hatte die Hoffnung, dass mit den neuen Themenbereichen top-notch Attraktionen in die Disney Parks einziehen. Dadurch kann ich die Enttäuschung nachvollziehen.

      Ich persönlich finde fantastisch, wie es Disney geschafft hat Bereichen ein komplett neues Leben zu schenken. Alte und weniger attraktive Bereiche sind nun plötzlich wieder interessant geworden und die Atmosphäre ist toll getroffen. Es fühlt sich einfach episch dort an. Der zweite positive Aspekt für mich ist, dass, im Falle von Paris, sich endlich mal wieder dort etwas tut. Auch die globale Geschichte der Themenbereiche finde ich als Story-Liebhaber super cool. Solch eine globale Storyline über diverse Parks hinweg, würde ich mir auch in anderen Freizeitpark-Konzernen wünschen.

      Deshalb stehe ich persönlich der Neuheit total offen und positiv gegenüber, kann deine Punkte total nachvollziehen. 😉

      Liebe Grüße,
      Chris