Internationale Parks

Bellewaerde eröffnet 2020 neue Achterbahn „Wakala“

"Wakala" © Bellewaerde
"Wakala" © Bellewaerde

Das der belgische Freizeitpark Bellewaerde eine neue Familienachterbahn eröffnen möchte, war schon seit mehreren Monaten bekannt. Nun hat der Park endlich das Geheimnis gelüftet und „Wakala“ offiziell angekündigt. Die kommende Neuheit soll bereits im Frühjahr 2020 eröffnen und im kanadischen Teil des Parks entstehen.

„Wakala“ die Neuheit 2020 in Bellewaerde

„Wakala“ ist der Name der neuen 7,5 Millionen Euro teuren Achterbahn Neuheit. Wie bereits erwähnt, entsteht die Bahn im kanadischen Bereich von Bellewaerde. Jetzt denkst du dir wahrscheinlich, wie der Name „Wakala“ nach Kanada passt oder? Bellewaerde hat sich hierbei an den Kwakiutl Stamm orientiert, welche in den Wäldern in West Kanada leben. Die Mitglieder dieses Stammes benutzt Kanus als ihr Haupttransportmittel. Genau diese Kanus sind die Inspiration für die Gestaltung der Achterbahn geworden. Daher paust es auch thematisch sehr gut in den kanadischen Themenbereich des Parks.

Der Hersteller der Achterbahn ist übrigens Gerstlauer Amusement Rides. Die Bahn wird 660 Meter lang und 21 Meter hoch sein. Während der Fahrt werden die Züge eine maximale Geschwindigkeit von knapp 50 km/h erreichen. Überschläge erwarten die Besucher nicht während der Fahrt, dafür allerdings ein vertikales Rückroll Element. Dadurch wird der Zug nach der Vorwärtsfahrt nochmals rückwärts durch die Strecke geschickt. Innerhalb einer Stunde können bis zu 1000 Personen eine Fahrt auf „Wakala“ erleben.

Größte Investition in Bellewaerde seit 1999

„Wakala“ ist mit 7,5 Millionen Euro die größte Investition von Bellewaerde seit 1999. Zuletzt hat der Freizeitpark mit dem „Dawson Duel“ eine Europaweit einmalige Attraktion eröffnet. Dabei handelt es sich um einen duellierenden Alpine Coaster von Wiegand. Dieser schlängelt sich übrigens auch durch die neue Achterbahn hindurch.

Quelle: dhnet.be, 28. Januar 2020

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250