Internationale Parks

“Dawson Duel” eröffnet morgen in Bellewaerde

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weltweit erste Doppelrodelbahn

Der belgische Freizeitpark Bellewaerde, hat bekannt gegeben das “Dawson Duel” morgen eröffnen wird. Bei der Attraktion handelt es sich um zwei zueinander laufenden Sommerrodelbahnen. Diesen Typ kennt man bereits aus dem Fort Fun Abenteuerland, dort ist die Strecke 1300 Meter lang und erfreut sich großer Beliebtheit.

Unterschied zu der belgischen Version ist, dass die Besucher nicht den Berg hoch transportiert werden, sondern die 25 Meter Höhenunterschied zu Fuß über einen Baumwipfelpfad bewältigen müssen. Dies hat den Grund, dass im Park kein passender Berg vorhanden ist, auf der die Bahn installiert werden könnte. Außerdem werden beide Bahnen eine Länge von 450 Metern haben. Dabei sollen 40 km/h erreicht werden, in einer Stunde wird die Bahn circa 800 Personen abfertigen können. Die Gesamtinvestition für den Park liegt bei circa 4 Millionen Euro und wird von Wiegand hergestellt.

“Dawson Duel” erinnert an ein Hundeschlittenrennen

Die Bahn heißt „Dawson Duel“, in Anlehnung auf die kanadische Stadt Dawson. Dawson ist die zweitgrößte Stadt im Territorium von Yukon. Der Name „Dawson Duel“ bezieht sich auf das jährlich stattfindende Hundeschlittenrennen zwischen Whitehorse und Fairbanks. Dawson ist bei diesem Rennen ein besonderer Zwischenhalt. Denn nur dort dürfen die Teilnehmer, bei dem bis zu 14 Tage andauernden Rennen, neuen Proviant aufnehmen.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten