Cedar Fair mit dritten Quartal zufrieden

Cedar Fair
Cedar Fair

Nachdem Six Flags Ihre Zahlen für die ersten neun Monate des Jahres verkündet hat, zieht nun die Cedar Fair Gruppe nach.

Cedar Fair kann Vorjahres Ergebnis steigern

“Wir sind sehr froh mit unserem Ergebnis.”, sagte Matt Oiumet, Geschäftsführer Cedar Fair. Außerdem fügte er hinzu, dass er von der Konzern Strategie immer noch überzeugt ist. Diese sieht vor vornehmlich Familien in die Parks zu bekommen. Außerdem seien die Halloween Veranstaltung allesamt sehr gut angenommen worden. Aber auch für die Winter Veranstaltungen erwartet sich die Gruppe sehr viel. Deshalb werden in der kommenden Saison, weitere Parks das Event “WinterFest” anbieten.

In den ersten neun Monaten des Jahres, sind die Einnahmen um 3 Prozent gestiegen. Somit hat der Park insgesamt 1,1 Milliarden USD einnehmen können. Parallel stiegen die Betriebskosten auf 676 Millionen USD an.

Dritte Quartal sehr stark

Mit Einnahmen von 650 Millionen USD, im Vorjahr waren es 645 Millionen USD, war es das erfolgreichste dritte Quartal der Geschichte. Obwohl die Besucherzahlen minimal zum Vorjahr zurück gegangen sind.

Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar