Internationale Parks

Europa’s größter Indoor Freizeitpark Dream Island ist offiziell eröffnet

© Dream Island
© Dream Island

Am 29. Februar 2020 war es endlich soweit, Europa’s größter Indoor Freizeitpark Dream Island wurde eröffnet. Der nahe der russischen Metropole Moskau befindliche Freizeitpark, setzt neue Maßstäbe in Sachen russische Freizeitparks.

Insgesamt neun Themenbereich mit mehr als 35 verschiedene Attraktionen, hat der Indoor Freizeitpark zum Start zu bieten. Interessant sind die vielen verschiedenen bekannten IPs in Dream Island. So kann man neben klassisch russischen Figuren, auch beliebte Comic Helden wie die Teenage Mutant Ninja Turtles, die Schlümpfe oder Hello Kitty treffen. Aktuell ist der Themenbereich zu den Filmen von Hotel Transsylvanien noch nicht geöffnet. Dessen Eröffnung soll später noch folgen.

Dream Island besitzt neben dem Freizeitpark auch ein kleines Wandergebiet. Dort gibt es viele Fassaden der schönsten Städte der Welt. Darunter Barcelona, Beverly Hills, London und Rom. Außerdem gibt es auf diversen Wanderrouten nachbauten bekannter Gebäude zu sehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Russlands erste VR Achterbahn in Dream Island

Abgerundet wird das beeindruckende Angebot von vielen Cafés, Restaurants und Einkaufmöglichkeiten. Zudem haben Besucher die Chance in diversen Meet & Greets die Helden von den Turtles, Hello Kitty oder Hotel Transsylvanien live zu treffen. Bevor wir alle Attraktionen kleinlich vorstellen, picken wir uns einige Highlights aus dem Angebot raus. So besitzt Dream Island die erste VR Achterbahn Russlands, diese hört auf den Namen „Future Race“. Außerdem erwähnenswert ist die Themenfahrt rund um die Eiskönigin, welche das russische Märchen neu und spannend erzählt.

Der Bau des Freizeitparks lief jedoch nicht ganz ohne Probleme ab. Mit dem Baustart im März 2016, mussten die Bagger und Kräne nach kurzer Zeit wieder still stehen. Denn Anfang 2017 gab es finanzielle Engpässe im Projekt. Dank einer Refinanzierung, konnte mit dem Bau Ende 2017 wieder begonnen werden. Dadurch wurde die offizielle Eröffnung des 1,5 Milliarden USD teuren Projekts etwas nach hinten verschoben.

Eröffnung mit Hindernissen

Doch diese schwierige Zeit ist nun endlich vorbei und die Dream Island begeistert ab sofort die Besucher. Solltet Ihr mal in der Nähe von Moskau sein, so sollte ein Besuch unbedingt eingeplant werden. Wir sind bereits gespannt, wie sich dieser mächtige Indoor Freizeitpark in Zukunft entwickeln wird.

Quelle: Pressemitteilung Dream Island, 29. Februar 2020