Internationale Parks

Efteling verlängert Partnerschaft mit WWF bis 2020

(c) Efteling
(c) Efteling

Das Efteling und der World Wide Fund for Nature (WWF) haben deren Zusammenarbeit bis ins Jahr 2020 verlängert. Demnach wird der „PandaDroom“ mindestens bis dahin weiter bestehen bleiben. Ursprünglich lief der Vertrag zum Ende 2017 aus.

Der „PandaDroom“ ist ein 4D Kino mit Edutainment Sektion, welches in der Saison 2002 eröffnet wurde. Zum damaligen Zeitpunkt war die Attraktion mit 23 Millionen Euro die teuerste Investition vom Efteling. Da es sich hierbei von Anfang an um eine Kooperation zwischen dem Park und dem WWF handelte. Beteiligte sich der WWF an den Baukosten mit 7 Millionen Euro.

Efteling plante neuen 3D Film mit dem Sandmann

Bevor die Information der Verlängerung der Zusammenarbeit bekannt wurde. Plante Efteling einen neuen Film mit dem Sandmann aus dem Ferienpark Bosrijk zu produzieren. Der Freizeitpark war sich allerdings nicht schlüssig, ob das Thema Natur und Tiere weiterhin ein zentrales Thema sein sollten. Ziel war es allerdings schon damals die gut funktionierende Partnerschaft mit dem WWF weiterzuführen.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten