Industrie

Extreme Engineering und Ride Entertainment vertreiben gemeinsam den Cloud Coaster 

(c) Extreme Engineering & Ride Entertainment
(c) Extreme Engineering & Ride Entertainment

Extreme Engineering gab bekannt, dass Ride Entertainment den Cloud Coaster offiziell vertreiben wird. Ride Entertainment wurde ausgewählt, da das Unternehmen in der Branche ein hohes Ansehen genießt. Bereits auf der vergangenen IAAPA Expo in Orlando, haben beide Unternehmen sich einen Messestand geteilt. Hauptaugenmerk wird vornehmlich auf den Markt im mittleren Osten gelegt, sowie auf Konzerne wie Six Flags, Disney und Universal.

Cloud Coaster ist eine einzigartige Zip Line Attraktion

Cloud Coaster (c) Extreme Engineering & Ride Entertainment
Cloud Coaster (c) Extreme Engineering & Ride Entertainment

Der Cloud Coaster zeichnet eine Besonderheit gegenüber herkömmlichen Achterbahnen aus. Es gibt keinen festen Wagen. Die Besucher sitzen in einem Stoffsitz, welcher an einen Zipline Parcour befestigt ist. Durch diesen besonderen Sitz, soll man während der Fahrt ein bisher nicht erreichtes Freie Gefühl erhalten. Für dieses Jahr wurde der Attraktionstyp noch einmal weiterentwickelt. Erstmals besteht die Möglichkeit eine Tandem Variante zu bestellen. Dadurch werden Familien in der Lage sein, die Fahrt gemeinsam genießen zu können.

In den Jahren 2015 und 2016 erhielt diese Neuentwicklung, einen IAAPA Awards für die Kategorie „Best Product Display“. Außerdem zeichnete USA Today den Cloud Coaster, als eine Top Attraktion der USA aus. Ride Entertainment und Extreme Engineering betiteln die Attraktion als weltweit ersten familienfreundlichen Thrill Ride.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten