Internationale Parks

Festliche Eröffnung der diesjährigen Ausgabe von Gardaland Magic Winter

Selbst die Weihnachtsmänner kommen zum Gardaland Magic Winter um Raptor zu fahren © Gardaland
Selbst die Weihnachtsmänner kommen zum Gardaland Magic Winter um Raptor zu fahren © Gardaland

In Erwartung auf den neuen LEGOLAND® Water Park Gardaland haben einige Kinder einen prächtigen Weihnachtsbaum vollkommen aus LEGO® Bausteinen gestaltet

Die offizielle Eröffnung des Events Gardaland Magic Winter gibt den Besuchern erneut das Startzeichen, die magische Atmosphäre im festlich geschmückten winterlichen Park zu genießen, ohne auf die beliebten adrenalinstarken Attraktionen, Spaß und Unterhaltung zu verzichten.

“Nach einer bisher ausgesprochen positiven Saison wurde heute der letzte Event dieses Jahres eröffnet, ein mittlerweile traditioneller Treff in weihnachtlicher Stimmung, der sein 18. „Jubiläum” feiern kann” berichtet Luca Marigo, Sales and Marketing Director Gardaland “im Zeichen der allgemeinen Vorfreude unserer Gäste auf die große New Entry von 2020, den LEGOLAND® Water Park Gardaland, wurde im Foyer des Gardaland Theatre ein stattlicher Weihnachtsbaum von 4 m Höhe vollkommen aus  LEGO® Bausteinen errichtet.”

Zum Schmücken des Baums wurden einige Kinder gerufen – die zuvor mit viel Spaß besonderen Weihnachtsschmuck mit LEGO Bausteinen gebastelt hatten – darunter Engel, Zuckerstäbchen, kleine Schneemänner, Kerzen und den Weihnachtsmann im Kleinformat – um ihre reizvollen Schöpfungen mit Hilfe der beliebten Maskotte Prezzemolo direkt am Weihnachtsbaum anzubringen; das Ergebnis : ein origineller und vor allem ausgesprochen bunter Weihnachtsbaum! 

Doch im Gardaland Magic Winter gibt es noch zahlreiche andere Symbole und „Hinweise“ auf die LEGO-Welt! In einem Zimmer des Magischen Dorfes des Weihnachtsmanns – das von Piazza Ramses erreichbar ist und aus verschiedenen Themenbereichen besteht – wurde aus Tausenden von LEGO Bausteinen eine große weihnachtliche Themengestaltung realisiert, und zwar von den Mitgliedern der beiden bedeutendsten LEGO User Groups, dem ItLUG Verband und der CLV Gemeinschaft. Hier kann man neben den interessantesten Plätzen und Monumenten von Verona – darunter Piazza Erbe mit dem Lamberti-Turm, dem Brunnen und der Säule mit dem Löwen von San Marco sowie einer Nachbildung der drei Gipfel von Lavaredo – zwei originelle Schöpfungen bewundern, die besondere Auszeichnungen erhielten: den Weihnachtszug von Cristiano Grassi, der ein Jahr lang in der Masterpiece Gallery des LEGO House in Billund ausgestellt war (eine Hommage, die nur den weltbesten Gestaltern zukommt) und das Winter Chalet von Sandro Damiano, das mittlerweile 10.000 Stimmen auf der LEGO Ideas Plattform erreicht hat und damit zu einem offiziellen  Schaukasten gewählt werden könnte. 

Ebenso sehenswert sind die anderen Zimmer im Village, in denen kleine und große Gäste wirklich einmalige Erlebnisse genießen können: ein Spaziergang zwischen schneebedeckten Bäumen im  Eiswald, wo man Polarbären begegnen kann, leckere Weinachtplätzchen probiert, die im Labor der Elfen frisch aus dem Ofen kommen, das Postamt des Weihnachtsmanns besuchen, wo die Kinder ihren Wunschzettel schreiben und in den Briefkasten legen können und sein Häuschen am Nordpol, wo die Kleinsten den heißgeliebten Santa Claus persönlich begrüßen können. 

Gleichermaßen interessant ist die Neuheit dieser Ausgabe, der Winter Express im Außenbereich des Dorfes vom Weihnachtsmann: eine Ausstellung von Eisenbahn-Nachbildungen, zur Freude der kleinen und großen Fans des Eisenbahn-Modellbaus.

Zahlreiche Attraktionen im Park versetzen die Besucher in stilvolle Weihnachtsstimmung, wie die Fahrt in einer von einem echten Pferd gezogenen Kutsche, die mit den Klängen der beliebtesten und bekanntesten Weihnachtslieder ein reizvolles Erlebnis verspricht; auch die festlich geschmückte Piazza Ramses wird die kleinen und großen Gäste mit ihrer Schlittschuhbahn neben der Ikonen-Attraktion Ramses: il Risveglio  begeistern; hier kann man die ersten Kreise auf dem Eis ziehen oder das eigene Können in fantasievollen Pirouetten oder auf einem Play Ground versuchen, der zu Spiel und Spaß im Schnee einlädt. 

Die Kleinsten können sich mit ihren heißgeliebten Helden Peppa, George, Luzie Locke und Klausi Kläff im Peppa Pig Land treffen, um einander Frohe Weihnachten zu wünschen und sich dazu noch, wenn sie wollen, von den Maskenbildnerinnen im Fantasy Kingdom Areal des Parks schminken zu lassen.  

Das Fantasy Kingdom Areal ist reich an Überraschungen: schon beim Eintritt wird man von  Prezzemolos Baum begeistert sein, der sich in einem faszinierenden „Festkleid“ mit 4000 m langen Lichtschlangen und insgesamt 80.000 Lichtern präsentiert, die das gesamte Areal in hellem Glanz erstrahlen lassen. Jeden Abend wird der prächtige Baum um 18.00 Uhr im Rahmen eines fantastischen Zeremoniells erleuchtet und das Schauspiel endet mit einem herrlichen Schneefall, der die Weihnachtsstimmung noch schöner macht. 

Doch was wäre Weihnachten ohne Süßigkeiten? Leckermäuler können die ‘kurtoskalacs’ probieren –  typische ungarische Blätterteigplätzchen, die an die kleinen Kamine eines weihnachtlichen Dorfs in Feststimmung erinnern und frisch zubereitet werden, dazu von den Gästen selbst individuell „gestaltet“ werden können mit vielen verschiedenen Arten von Körnern und Zuckerguss; natürlich gibt es auch schmackhafte Waffeln, knusprige Mandelpralinen, Glühwein-Apfelgetränke, heiße Schokolade in vielfältigen aromatischen Versionen, Maxi Marshmellows zum Rösten auf dem Feuer, Kastanien und Weihnachtsgebäck in Hülle und Fülle. 

Während der gesamten Dauer von Gardaland Magic Winter sind zahlreiche themenbezogene Showsvorgesehen, die zauberhafte Weihnachtsstimmung aufkommen lassen und den Event im Kreise von Freunden oder der Familie noch fantastischer gestalten. 

Im Gardaland Theatre geht als Weihnachtaufführung das Live Musical The Christmas Show in Szene, mit spektakulären Choreographien, herrlichen Kostümen und internationalen Künstlern, die ihr Können in unglaublichen akrobatischen Darbietungen zeigen. Im Teatro della Fantasia präsentiert die international berühmte Performer-Künstlerin Silvia Garuffini ihre einmalige Darbietung Magiche bolle di Natale. Den Ausklang dieser schönen Tage im Zeichen von Heiterkeit und Humor bestimmt die sympathische Magische Weihnachtsparade, die durch die Straßen des Parks zieht bis zum Fantasy Kingdom Areal, um den Auftakt zum großen Schlusszeremoniell zu geben. 

Für den gesamten Zeitraum von Gardaland Magic Winter kann mit dem Kauf des Eintrittstickets zum Park auch das Gardaland SEA LIFE Aquarium besuchen, um die bezaubernde Weihnachtsatmosphäre im stimmungsvoll thematisierten Aquarium weiterzuleben; jeden Samstag stehen von 13.00 bis 17.00 Uhr besondere Treffen mit dem Weihnachtsmann auf dem Programm, der vor dem zauberhaften Hintergrund des Ozeanbeckens ein Weihnachtsmärchen vorliest.  

Die Weihnachtsmagie wird auch nachts in den drei Hotels im Resort, im Gardaland Hotel, Gardaland Adventure Hotel und im Gardaland Magic Hotel fortgesetzt mit Tausenden von Lichtern, wunderschönen Dekorationen und Weihnachtsfesten für einen gelungenen Familien-Urlaub im Zeichen von Spaß und Unterhaltung. 

Bei den Aufenthalten vom 6. Dezember bis zum 5. Januar 2020 ist ein besonderer Preisnachlass von bis zu 20% auf das Bausteinpaket vorgesehen, das die Übernachtung, das Frühstück, und den Eintritt von zwei Tagen in den Gardaland Park einschließt. Außerdem umfasst das Paket – als Geschenk – zwei Eintritte in das Gardaland SEA LIFE Aquarium. Die Nutzung dieses Angebots ist nur Online möglich mit Buchung bis zum 27. Dezember.

Anlässlich der Festtage an Weihnachten und Silvester bieten die Hotels von Gardaland besondere Events an, um die Festatmosphäre im Kreise der Familie in einem sehr reizvollen Rahmen zu verbringen.

Im Wonder Restaurant des Gardaland Hotels ist beispielweise ein magisches Weihnachts-Mittagessen mit Animation und exklusiver Show im Park vorgesehen, während die Hotels im Resort für den Silvesterabend ein großes Dinner mit einem jeweils besonderen Thema für jedes der drei Hotels mit Show und Animation vorschlagen. Mehr darüber erfahren Sie auf der Website www.gardaland.it

© Pressemitteilung Gardaland Resort, 12. Dezember 2019