ThemePark-Central.de

Simworx stellt Fly-Motion vor

Fly-Motion
Konzept Fly-Motion von Simworx

I want to get away – I want to flyyy awaaaaaayyy… ✈ Bei diesen Nachrichten kommen wir gleich ins Reisefieber. Der Attraktionshersteller Simworx hat kürzlich seinen neuen Attraktionstyp Fly-Motion vorgestellt.

Wer ist Simworx?

Das britische Unternehmen hat sich voll und ganz auf medienbasierte Attraktionen spezialisiert. Zum Portfolio gehören unter anderem Immersive Tunnels, Darkrides oder eben auch Flying Theater. Hierbei zeigt Simworx besonders viel Kreativität und weiß immer ganz genau, wie seine Attraktionen zu einem phänomenalen Gesamterlebnis werden. Unterstrichen wird diese Passion für das, was Simworx da so tut, indem der Hersteller fleißig Werbung für die Neuheiten seiner Kunden macht. Natürlich kann die Firma selbst damit auch an Bekanntheit gewinnen, aber im Fokus steht damit der Kunde. Anlagen von Simworx stehen überall auf dieser Welt. Sei es “The Lost Temple” im Movie Park Germany oder das Motion Theater “Racing Legends” im Ferrari-Land in Spanien.

Was kann Fly-Motion?

Mit dem neuesten Produkt stellen die Briten eine Neuheit aus dem Segment der Flying Theater vor. Fly-Motion bietet aber einige Vorteile gegenüber den “herkömmlichen” Theatern anderer Hersteller. Flying Theater brauchen Platz, vor allem Höhe. Mit Fly-Motion aber gibt es nun eine Anlage, welche mit deutlich weniger Platz nach oben auskommt, und es dennoch schafft, ein magisches Erlebnis zu bieten. Die neue Attraktion ist eine Weiterentwicklung des Cobra Motion Theaters.

Bei Fly Motion sitzen die Gäste auf einem Fahrgastträger, welche auf einer Schiene befestigt ist. So ist es möglich, die Gäste in einem thematisierten Bahnhof einsteigen zu lassen, bevor das immersive Erlebnis beginnt. Der Träger fährt nach vorn zur Leinwand und der Flug beginnt. 30 Personen finden in der Attraktion ihren Platz. Das Flugerlebnis kann mit Spezialeffekten wie Wind, Wasser, Duft und vielem mehr ausgerüstet werden.

Fly-Motion
Konzept Fly-Motion von Simworx

Die Beladung von der einen Seite und das Verlassen der Attraktion auf der anderen Seite ermöglichen eine schnelle Abfertigung und damit einen Durchsatz von bis zu 300 Personen pro Stunde. Das erste Fly-Motion Theater soll noch dieses Jahr im Ba Na Hills in Vietnam eröffnen.

Quelle: Blooloop, 19. Oktober 2021

Niklas

Disneyland war teuer genug, also musste auch ich Space Mountain Mission 2 fahren. Danke Mama für dieses tolle Hobby, das du mir beschert hast.

Schreibe einen Kommentar