Freizeit-Land Geiselwind wandelt sich zur Mehrtagesdestination mit eigenem Ferienpark

Die Bauarbeiten für den Ferienpark haben bereits begonnen. © Freizeit-Land Geiselwind
Die Bauarbeiten für den Ferienpark haben bereits begonnen. © Freizeit-Land Geiselwind

Übernachten im Freizeit-Land Geiselwind ist aktuell noch nicht möglich, doch dies wird sich bald ändern, denn der Freizeitpark baut einen Ferienpark. Nach Fertigstellung erhofft sich der Freizeitpark die Steigerung der Besucherzahlen.

Das Freizeit-Land Geiselwind möchte sich in Zukunft als Mehrtagesdestination etablieren. Damit dies möglich wird, baut der Park aktuell einen Ferienpark mit 22 Bungalows. Neben den Übernachtungsmöglichkeiten für die Besucher, wird der Ferienpark ein Restaurant. ein Wirtschaftsgebäude und Wohnungen für Mitarbeiter entstehen. Der gesamte Ferienpark wird eine Piraten Thematisierung erhalten.

Ein Blick auf die Erdarbeiten. © Freizeit-Land Geiselwind
Ein Blick auf die Erdarbeiten. © Freizeit-Land Geiselwind

Ein genaues Eröffnungsdatum gibt es bislang noch nicht, doch die ersten Erdarbeiten haben bereits begonnen. Allerdings gibt es noch einige Dinge zu klären, dazu zählt zum Beispiel wie die Besucher des Ferienparks zum Freizeit-Land kommen. Auch Pläne für die Zufahrtsstraße sind noch nicht komplett abgenommen worden. Daher bleibt es spannend, wie es mit dem Bauvorhaben weitergeht. Weitere aktuelle Informationen zu diesem Projekt, findest Du auf der offiziellen Website des Parks.

Zahlreiche Neuheiten für die Saison 2021 geplant

Damit die Besucher des Parks auch genug für einen mehrtägigen Besuch zu erleben haben, hat das Freizeit-Land in den vergangenen Jahren enorm investiert. So auch zur kommenden Saison! Der Freizeitpark plant mit “Forbidden Kingdoms” einen komplett neuen Themenbereich zu eröffnen.

In “Forbidden Kingdoms” tauchen die Besucher in eine mystisch spannende Welt ein. Bislang wurde die Attraktion “Merlin and the Magic Circle” offiziell angekündigt. Der Freizeitpark spricht hierbei, dass es hoch hinaus gehen wird. Was sich genau dahinter verstecken mag? Wir können es Euch bereits verraten, es handelt sich dabei um einen Slingshot der Firma Funtime.

Ein Teaser zum neuen Themenbereich im Freizeit-Land Geiselwind 2021

Außerdem wurde eine Attraktion mit dem Namen “Ramses” angekündigt. Das Freizeit-Land könnte damit die Walkthrough Attraktion “Tal der Könige” meinen, welches sich bereits auf dem Parkgelände befindet. Die Attraktion ist bereits seit einigen Jahren von der Bildfläche verschwunden und soll im Freizeit-Land Geiselwind mit neuem Glanz erstrahlen. Das “Tal der Könige” ist eine der längsten transportablen Walkthrough Attraktionen weltweit und verspricht ein spannendes Abenteuer. Sollte dir die Attraktion nichts sagen, haben wir ein älteres Video zu der Attraktion gefunden:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Freizeit-Land Geiselwind wertet auch bestehende Attraktionen auf

Doch nicht nur neue Attraktionen wird es in der Saison 2021 im Freizeit-Land Geiselwind geben. Denn der Freizeitpark betreibt auch Pflege an bereits bestehenden Attraktionen. So zum Beispiel bei der Schiffschaukel „Bounty“.

Die während der Saison 2020 eröffnete Attraktion erhält 2021 ein kleines Upgrade. Daher werden die Besucher bald durch ein großes Eingangsportal den Wartebereich der Schiffschaukel betreten. Dieses wird wie ein gesunkenes Piratenschiff aussehen und weitere Effekte besitzen. Der Freizeitpark spricht hier von neuen Wasserfontänen, die die Fahrt noch besser in Szene setzen werden.

Quellen: Main Post, 08. Dezember 2020; Bautagebuch Freizeit-Land Geiselwind, 26. November 2020

Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar

YouTube Empfehlung