„LPG Rote Rübe“ erweitert das Karls Erlebnis-Dorf Elstal 2021

Spannende Dinge über die Zuckerrübenernte auf der „LPG Rote Rübe“ erfahren. © Karls
Spannende Dinge über die Zuckerrübenernte auf der „LPG Rote Rübe“ erfahren. © Karls

Die Expansionspläne von Karls Erlebnis-Dorf Elstal gehen weiter! Neben dem „Fliegenden Regenschirm“, wird der Familienpark mit der „LPG Rote Rübe“ eine weitere Attraktion eröffnen. Somit werden mutige Besucher mit dem „Fliegenden Regenschirm“ eine tolle Neuheit bekommen und alle weiteren Besucher mit der „LPG Rote Rübe“ ein entspanntes bzw. informatives Erlebnis erhalten.

Bei der Attraktion „ LPG Rote Rübe“ handelt es sich um eine 700 Meter lange Eisenbahnfahrt, welche über das gesamte Gelände vom Karls Erlebnis-Dorf Elstal fahren wird. Während der Fahrt erfahren die Besucher allerhand spannende Informationen und die Geschichte über die Zuckerrübenernte von Karls.

Die Lokomotive fährt völlig elektrisch und ist so vollkommen Umweltfreundlich. Doch trotz Elektromotor, wird die Lokomotive Stilecht unter „Volldampf“ stehen. Falls du dich fragst, wofür das LPG im Namen steht, es steht für „Letztens pünktlich gewesen“.

Links: "Majas Wilde Schwestern" / Rechts: "Der fliegende Regenschirm" © Collage: ThemePark-Central.de / Bilder: Karls
Links: “Majas Wilde Schwestern” / Rechts: “Der fliegende Regenschirm” © Collage: ThemePark-Central.de / Bilder: Karls

Ab dem 07. Mai 2021 erwartet die Besucher von Karls Erlebnis-Dorf Elstal ein tolles neues Erlebnis für die gesamte Familie. Wir sind bereits jetzt auf die weiteren Veränderungen im Familienpark der nächsten Jahre gespannt.

Neben “LPG Rote Rübe” wird Karls Erlebnis-Dorf Elstal im kommenden Jahr noch eine Spielwelt eröffnen. Dabei handelt es sich um ein interaktives Indoor Erlebnis, welches die Kinder zum spielen und rumtoben animieren möchte. Das Besondere hierbei ist, dass Karls ein altes Antonov Flugzeug gekauft hat, welches in die Erlebniswelt integriert und erkundet werden kann. Ein weiterer Schritt, um auch im Winter ein tolles Erlebnis bieten zu können.

Quelle: Märkische Allgemeine, 01. Dezember 2020

Chris

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar