Industrie

Frontgrid und Simworx zeigen weltweite Neuheit „ParadropVR“

"ParadropVR" (c) Simworx/Frontgrid
"ParadropVR" (c) Simworx/Frontgrid

Die beiden Unternehmen Frontgrid und Simworx, zeigen auf der kommenden EAS 2017 erstmals „ParadropVR“. Eine bisher einzigartige Virtual Reality Erfahrung.

Die kleine "ParadropVR" Variante (c) Simworx/Frontgrid
Die kleine „ParadropVR“ Variante (c) Simworx/Frontgrid

„ParadropVR“ ist eine immersive Virtual Reality (VR) Attraktion, mit integrierten gamification Elementen. Im Gegensatz zu zahlreichen anderen VR Attraktionen, kontrolliert der Fahrer das Geschehen komplett und ist nicht in seinen Bewegungen eingeschränkt. Dank der gamification Elemente, können Besucher während der Fahrt Punkte sammeln und so einen Platz auf der Highscore Liste ergattern.

Doch wie läuft die Fahrt ab? Im Grunde ist es ein Fallschirm Simulator. Der Besucher kann sich dank einer VR Brille sofort direkt in das Geschehen hineinversetzen. Mittels Zügel kann der Besucher sich komplett frei innerhalb der virtuellen Welt bewegen.

Dank modulares System für Parks und Kinos

Dank eines modularen Aufbaus, bestehen zahlreiche Variationsmöglichkeiten für den späteren Käufer. Egal ob Freizeitpark, Einkaufszentrum, Kinos oder Family Entertainment Centren, für jeden Zweck gibt es eine passende Version. Aufgrund dieser Tatsache bestehen auch diverse thematischen Möglichkeiten. Ob ein Flug am Meer oder durch die Alpen, alles ist hierbei möglich.

Die große "ParadropVR" Variante (c) Simworx/Frontgrid
Die große „ParadropVR“ Variante (c) Simworx/Frontgrid

Die Standard Konfiguration sieht 12 Besucher vor, die gleichzeitig das luftige Abenteuer erleben können. Aber auch eine große Variante für bis zu 20 Besucher haben die Firmen im Angebot. Die Grundfläche pro Fahreinheit sieht 2,5 x 2,5 x 4,5 Meter vor. Die Fahrzeit ist mit circa 2 Minuten angegeben und eine stündliche Kapazität von 80 bis 400 Personen. Dies hängt natürlich mit der Anzahl der Plätze zusammen. Besucher müssen mindestens 120 cm groß sein und dürfen maximal 160 kg wiegen.

Erste Attraktion von Frontgrid

Frontgrid ist derzeit noch ein relativ unbeschriebenes Blatt in der Branche. David Wood und Matt Wells haben das britische Unternehmen gegründet. Durch Woods Werdegang als ehemaliger Britisch Army Special Forces Officer, lag ein derartiges VR Erlebnis für das junge Unternehmen auf der Hand.

Weitere Nachrichten von der Euro Attractions Show 2017 in Berlin, findest du auf unserer Microsite!

 

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten

Werbung

  • DE_TV_Campaign_Rabatt_300x250