Internationale Parks

Gardaland Saisonstart 2020 fand am 13. Juni bereits statt

Gardaland Saisonstart 2020: Auch mit Maske ganz viel Spaß im Gardaland © Gardaland
Auch mit Maske ganz viel Spaß im Gardaland © Gardaland

Das Gardaland hat wieder geöffnet! Der Gardaland Saisonstart 2020, fand bereits am 13. Juni statt. Somit ist es der erste italienische Freizeitpark, der wieder seine Tore geöffnet hat. Was dich nun genau im Park erwartet und welche Corona Maßnahmen getroffen wurden, erfährst du in diesem Artikel.

Wir freuen uns sehr, unsere Besucher erneut begrüßen zu dürfen. Die Devise lautet dieses Jahr Vergnügen in Sicherheit. Wir lassen jetzt gerade eine Phase hinter uns, die für alle schwierig war, sind aber davon überzeugt, dass es möglich ist, wieder Spaß zu haben!!

Aldo Maria Vigevani, Geschäftsführer von Gardaland

Welche Maßnahmen bringt der Gardaland Saisonstart 2020 mit sich?

Mit der Eröffnung gelten von nun auch besondere Regeln im Park. Das Gardaland hat ein Tageslimit von 10.000 Besuchern, wodurch sich alle Besucher nun Online vorab beim Park registrieren müssen. Außerdem gilt, dass Gruppen zueinander einen Mindestabstand von einem Meter einzuhalten haben. Dafür hat der Freizeitpark im gesamten Park farbenfrohe Hinweisschilder installiert, damit auch niemand diese neuen Regeln vergisst.

Wie im Europa-Park Resort auch, greift das Gardaland nun auf virtuelle Warteschlangen zurück, um diese Bereich im Park relativ frei von Personen zu halten. Dies wird mit der App „QODA“ realisiert, neben Attraktionen kann man auch einen Platz in einem der Restaurants im Park reservieren. Die App gibt es für Android und iOS kostenlos zum herunterladen.

Interessant ist zudem, dass alle Besucher beim eintreten in den Park sich einer Fiebermessung unterziehen müssen. Außerdem gilt im gesamten Freizeitpark eine Maskenpflicht, außer beim Verzehr von Speisen und Getränken in einem der Restaurants. Wie du siehst erwarten dich zum Gardaland Saisonstart 2020 einige Veränderungen im Park. Solltest du weitere Fragen zu diesem Thema haben, können wir dir die Gardaland Website empfehlen. Dort erklärt der Park anschaulich alles nun geltenden Maßnahmen zur Viruseindämmung.

Quelle: Pressemitteilung Gardaland, 17. Juni 2020