Industrie

Hollow Studios und Cedar Fair präsentieren FEARVR

(c) Cedar Fair & Hollow Studios
(c) Cedar Fair & Hollow Studios

Die Hollow Studios haben mit “FEARVR: 5150” erstmals eine “4D reality horror experience” zum diesjährigen Halloween Event an den Start gebracht. Als Partner wurde der Cedar Fair Konzern gefunden, welcher diese neue Attraktion in drei Parks präsentiert. Dazu gehört Canada´s Wonderland, Knott´s Berry Farm und California´s Great America.

Jeder der drei Parks hat seine eigene Version bekommen und haben allesamt andere Elemente, so dass keiner der Attraktionen miteinander vergleichbar wäre. Jede der Versionen, verfolgt das Ziel eine immersive Erfahrung für den Gast zu schaffen.

“FEARVR: 5150” wird mit Samsung Gear VR umgesetzt

In allen drei Cedar Fair Parks, muss für “FEARVR: 5150” eine Extra Gebühr gezahlt werden und sind nicht in Tickets für die jeweiligen Veranstaltungen enthalten.

Als System wird ein Samsung Gear VR, powered by Oculus, eingesetzt. Das gesamte Projekt wurde in Zusammenarbeit mit Cedar Fair gestaltet und umgesetzt. Für die Geschichte war Ted Dougherty verantwortlich, welcher in den letzten 20 Jahre in diversen Halloween Events involviert war. Außerdem wurde die eingesetzten Dekorationen der Film Sets von dem Knott´s Berry Farm Team umgesetzt.

Weitere Informationen zu den Hollow Studios, findet man auf deren offiziellen Webseite.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten