Industrie

Holovis stellt eine interaktive Fahrt per Roboterarm vor

(c) Holovis
(c) Holovis

Holovis zeigt neue Roboter Attraktion

Holovis wird auf der Asian Attractions Expo in diesem Jahr, ein neues Konzept einer interaktiven Attraktion vorstellen. Dabei nehmen jeweils vier Personen auf einem von zwei Roboterarmen platz. Diese stehen sich gegenüber und die Personen sind mit Laserwaffen ausgerüstet. Nun startet der Kampf gegen das andere Team. Dank Zielobjekte an dem Roboterarm, können verschiedene Effekte aktiviert werden. So soll man die Waffen kurz manipulieren können oder den Roboter unkontrollierte Bewegungen machen lassen können. Am Ende der Fahrt, gewinnt das Team mit den meisten Punkten. Die Grafik erinnert optisch an ein Endzeit Szenario, bei dem zwei Mech Roboter gegeneinander Kämpfen.

Holovis arbeitet mit Kuka zusammen

Die Technik ist mit Kuka Robotern realisiert worden. Daher stehen bei der technischen Umsetzung die Firmen Kuka und BEC Enginerring hinter dem Projekt. Holovis sieht eine breite Zielgruppe für diese Art von Attraktion. Neben den Themenparks, erhofft sich das Unternehmen vor allem in dem Bereich Family Entertainment Centren Punkten zu können. Diese befinden sich in den letzten Jahren im Aufwind und sind ein aufstrebender Markt. Bereits Ende diesen Jahres möchte man diese Attraktion vertreiben.

 

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten