Karls und Kiddinx bringen neue Hörspielserie „Die Karls-Bande“ raus

Spannende Hörspiele der Karls-Bande © Karls Erlebnis-Dorf
Spannende Hörspiele der Karls-Bande © Karls Erlebnis-Dorf

Bislang war der Europa-Park ein Pionier, welcher seine Marken durch andere Medien unterstützt hat. Nun zieht Karls nach und produziert zusammen mit Kiddinx die Hörspielserie „Die Karls-Bande“. Kiddinx wird dir wahrscheinlich schon ein Begriff sein, oder? Falls nicht hast du wahrscheinlich dennoch schon etwas von dem Unternehmen gehört. Bekannte Hörspiele wie Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen sind von Kiddinx.

Die ersten drei Hörspiel-CDs werden bereits am 21. Mai 2021 veröffentlicht und werden anfangs exklusiv bei Karls zu erwerben sein. Ab Juni 2021 hingegen werden die Hörspiele auch auf sämtlichen Streaming Plattformen zur Verfügung stehen und im regulären Handel zu kaufen sein. Insgesamt sind dieses Jahr sage und schreibe fünf Veröffentlichungen geplant. Auch über diese Veröffentlichungen hinweg besteht bei beiden Unternehmen ein großes Interesse der weiteren Zusammenarbeit.

So jetzt haben wir bereits vielen zu „Die Karls-Bande“ geschrieben, aber worum geht es eigentlich dabei?

Worum geht’s bei der Karls-Bande?

Die Hauptfigur Erdbär Karlchen erlebt täglich spannende Abenteuer im Karls-Universum. Immer mit dabei: seine Freunde Superhirn Käthe, Sportskanone Kasimir und Querkopf Karina sowie Perser-Kater Magnus Maximus. Die Karls-Bande ist jederzeit zur Stelle, wenn es Schwierigkeiten gibt. Egal, ob die heiß geliebten Erdbeeren in Gefahr schweben, Tiere in Not Unterstützung brauchen oder den Erwachsenen mal wieder aus der Patsche geholfen werden muss, damit der Erdbeerhof nicht im Chaos versinkt – die Karls-Bande findet mit Witz, Geschick und Fantasie für jede noch so knifflige Situation die passende Lösung. Am Ende jedes Abenteuers wartet auf die Bande die leckerste Belohnung der Welt: Erdbeeren!

Die ersten drei Folgen: Wassernotstand, Waldgeräusche und Raupenalarm

In Folge eins „Die Strumpel-Pumpe“ fällt die Wasserpumpe aus und die Erdbeeren drohen zu vertrocknen. Die Karls-Bande erfindet eine neue Bewässerungsmethode und entlarvt den/die Schurken, die ihnen die Ernte vermiesen wollten. In Folge zwei „Die Helden-Höhle“ müssen Karlchen und seine Bande ihre Angst überwinden. Sie gehen mysteriösen Geräuschen im Wald nach und retten einen Freund aus seiner Not. In der dritten Folge „Die Kräuter-Kutsche“ legt sich die Karls-Bande mit gefräßigen Raupen an und zieht den Zorn der Insekten auf sich. Doch am Ende finden Karlchen und Co einen Weg, um sowohl die Insekten als auch die Erdbeeren zu schützen. 

Quelle: Pressemitteilung Karls Erlebnis-Dorf, 18. Mai 2021

Chris

Angefangen hat alles auf der Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand. Seitdem wurde die Begeisterung für Freizeitparks und der Flucht aus dem Alltag entfacht. Nun möchte ich Euch zusammen mit dem Team, ein Stückchen Spaß nach Hause bringen.

Schreibe einen Kommentar