Internationale Parks

Liseberg zeigt in der Weihnachtszeit den “Schwanensee”

© Liseberg
© Liseberg

Wie in jedem Jahr zeigt Liseberg in der Weihnachtszeit eine besondere Eis Revue. In diesem Jahr bringt der schwedische Freizeitpark das Ballett Stück „Schwanensee“ auf Eis. Die Premiere findet am 16. November 2018 statt.

Erstmals aufgeführt wurde das Stück „Schwanensee“ 1877 in Moskau. Das Märchen in vier Akten, hat allerhand Elemente einer spannenden Liebesgeschichte. Ein Prinz verliebt sich und ein verrückter Zauberer hat die Dame verzaubert. So dass sie jeden Morgen in einen Schwan verwandelt wird. Nun stellt sich die Frage, ob wahre Liebe diesen Bann brechen kann.

Bereits seit 2003 ist es in Liseberg Tradition eine Eis Revue in der Weihnachtszeit zu präsentieren. In diesem Jahr wird sich die Revue etwas unterscheiden zu den vergangenen. Denn es wird, aufgrund der Vorlage, mehr Ballett Elemente in der Darbietung geben. Daher werden erstmals vier Ballerinen Teil des Show Casts sein.

Die gesamte Eisfläche und nähere Umgebung wird sich in ein Märchen verwandeln, verspricht der Park. Damit die Besucher noch tiefer in die Geschichte eingesogen werden, setzt Liseberg mit video Mapping modernste Technik ein. Dadurch werden scheinbar starre Elemente zu Leben erweckt. Insgesamt dauert die Eis Revue rund 20 Minuten und kann ab dem 16. November täglich in Liseberg gesehen werden.

Quelle: Pressemitteilung Liseberg, 19. Oktober 2018

Erfahre alles über die Wintersaison 2018 der Freizeitparks! Komm mit auf unser neues Portal!