Industrie

MADGIX präsentiert mit Alterface das “MADGIX ScreenPlay Kit”

© MADGIX

MADGIX hat auf der aktuell stattfindenden South by SouthWest (SXWX) erstmals dessen weltweiten Launch des „MADGIX ScreenPlay Kit“ angekündigt. Dahinter verbirgt sich eine Technologie, mit der bestehende nicht interaktive Räume und Bildschirme interaktiv werden. Diese verwandeln sich dann in aufregende Spiel und Gaming Bereiche.

© MADGIX
© MADGIX

Neben MADGIX verbirgt sich auch Alterface hinter diesem Projekt. Denn das Produkt verwendet unter anderem „NOMAD“ von Alterface, einen zuverlässigen und patentierten Kamera System, welcher Bewegungen und Aktion erfassen kann. Die Berechnungen erfolgen hierbei in Echtzeit, sodass ein neuer Level von Interaktivität in den jeweiligen Bereich gebracht wird.

Dank einer relativ einfachen Bauweise, verringert Alterface hohe Ausfallraten und Unzuverlässigkeit. Außerdem konnte so der Preis und die Gestaltungsmöglichkeiten, von Peripherie Geräten möglichst klein bzw. hoch gehalten werden. Dadurch erhalten neben Freizeitparks, auch Kunden wie Kinos oder Museen neue Möglichkeiten der Interaktivität. Die Zukunft liegt in den Augen der Firmen in nicht lineare Erlebnisse, wo drin sich das „MADGIX ScreenPlay Kit“ vollkommen sieht.

Thibaut De Lestré, Managing Director von MAGDIX, sagt: „Zum ersten Mal ist ein Multiuser Interaktion Kit als offene Plattform verfügbar. Das MADGIX ScreenPlay Kit besitzt unabhängig voneinander parallel geschaltete Hardware für die Wiedergabe und Schuss Erkennung, designed für eine einfache Integration in bestehende 4D Theater oder Kinos. Wir bieten eine flexible Lizensierung an, welche Spiel Lizenzen mit unserer Technologie verbinden. Wir sind sehr stolz aus das große Potential dieser neuen Lösung für den breiten Markt.“