Internationale Parks

Majaland im polnischen Holiday Park entsteht

(c) Plopsa / Holiday Park
(c) Plopsa / Holiday Park

Im polnischen Holiday Park wurde vor wenigen Tagen der Grundstein, für den Bau des kommenden „Majaland“ Themenparks gelegt.

Der rund 10 ha große Themenpark entsteht durch eine Zusammenarbeit zwischen der Plopsa Gruppe und der niederländischen Investorgruppe Momentum Capital. „Majaland“ wird einen Indoor- sowie einen Outdoor Bereich besitzen und ist der erste Themenpark des Holiday Parks Kownaty. Insgesamt soll der Themenpark jährlich 300.000 Besucher begrüßen und im Dezember 2017 eröffnen.

Geschäftsführer der Plopsa Gruppe Steve van den Kerkhof sagte: „Der Beginn der Bauarbeiten unseres neuen Majaland-Themenparks im Holiday Park Kownaty ist ein weiterer Schritt zur Erreichung unserer Wachstumsziele. Das neue Unterhaltungsangebot wird zudem vergleichbar sein mit den jeweiligen IP-Bereichen unserer bestehenden Themenparks, die sich rund um die Charaktere von Studio 100 drehen.“

Holiday Park Kownaty entsteht direkt an der deutschen Grenze

Der als Erholungsgebiet entwickelte Holiday Park, befindet sich an der polnisch-deutschen Grenze im Ort Torzym. Insgesamt ist der Park 205 ha groß und soll mehrere Themenparks und Übernachtungsmöglichkeiten bieten.

Die Plopsa Gruppe besitzt derzeit 6 Themenparks in Belgien, den Niederlanden und Deutschland. Somit ist das „Majaland“ der erste Park der Gruppe in Polen.

Neuer Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten